Arbeit

Berufswahl auf einen Blick für 1.000 Schüler

Berufswahl auf einen Blick für 1.000 Schüler

Berufswahl auf einen Blick für 1.000 Schüler

Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Anette Dalgas Ehlert, Emil Moeller und Nicklas Joergensen Foto: Karin Friedrichsen

Die Suche nach der passenden Ausbildung oder einem Studium ist nicht für alle Jugendlichen einfach. Um Schülern der Oberstufe einen Überblick über ihre Karrieremöglichkeiten zu geben, veranstaltete die Kommune Hadersleben Mittwoch und Donnerstag eine Ausbildungsmesse im Kulturhaus Harmonien.

Ausbildungslehrerin Anne Østergård erläutert, dass etwa 1.000 Schüler, entweder mit ihren Eltern oder der Schule, die Messe besuchten. Die Aussteller aus verschiedenen Ausbildungsbereichen und Branchen waren nicht nur aus der Kommune Hadersleben, sondern aus weiten Teilen Nordschleswigs vertreten. Während beispielsweise das Blaue Gymnasium in Hadersleben mit einer vielseitigen Ausbildungspalette „lockte“, waren auch die Landwirtschaftsschule in Gravenstein und EUC Syd (Erhvervsuddannelsescenter), Apenrade, vor Ort. EUC-Lehrer Jan Andersen sagt, dass die Schule zurzeit dem Bedarf der Wirtschaft an Lehrlingen nicht gerecht werden kann. „Unsere Schüler sind sehr gefragt“, lächelt Andersen. Die Schule war mit Lehrern und Schülern von insgesamt sieben Ausbildungsrichtungen in der Domstadt.

Baumontagetechniker Nikolaj Meeder (links) ermutigte die Besucher zum Nägel einschlagen. Foto: Karin Friedrichsen

Landwirte in spe ertüchtigen sich in Neuseeland

Guten Zuspruch fand auch der Stand der Gravensteiner Landwirtschaftsschule. Ausbildungslehrerin Anette Dalgas Ehlert wurde von den Schülern Emil Møller (18) und Nicklas Jørgensen (19) begleitet. Die jungen Männer haben die Hälfte ihrer Landwirtschaftsausbildung, die mit einem Abitur gekoppelt ist, absolviert und im Sommer 2019 werden sie für sechs Monate nach Neuseeland gehen, um dort praktische Erfahrungen zu sammeln.

Den Abschluss ihrer Ausbildung peilen sie für 2020 an. Ob sie danach in der Landwirtschaft arbeiten oder ihre Ausbildung fortsetzen werden, entscheiden Møller und Jørgensen zu gegebener Zeit.

Mehr lesen