Neujahrskonzert

Ein Abend mit SMUK, Gadeberg & Sko

Ein Abend mit SMUK, Gadeberg & Sko

Ein Abend mit SMUK, Gadeberg & Sko

Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Die Premiere am Freitagabend Foto: Ute Levisen

Am Freitagabend feierte das Militärensemble SMUK die Premiere seiner diesjährigen Neujahrsshow.

Im Foyer des Kulturhauses Harmonien hämmern die Bauarbeiter – im Konzertsaal haut SMUK auf die Pauke: Das Militärensemble und seine Solisten bereiten sich auf das Neujahrskonzert vor. Am Freitagabend war die Premiere – und wie gewohnt darf sich das Publikum auf Musik aus vielen Genres, stimmgewaltige Solisten und Gaudi einstellen.

Die Solisten Søren Sko und Andrea Gadeberg während der Probe Foto: Ute Levisen

In diesem Jahr haben sich die Musiker die Sängerin Andrea Gadeberg, Tochter der bekannten Sängerin und Schauspielerin Trine Gadeberg, und Søren Sko „ins Boot“ geholt. Beide seien überaus pflegeleicht – „und sie sind sich für nichts zu schade“, verrät Martin Knudsen (Trompete & Flügelhorn), SMUKs „Elvis“, in einer Probenpause. Am Dirigentenpult bewegt sich heuer zum 5. Mal mit gewohnter Grazie und Verve Torben Sminge, der „tanzende Dirigent“, wie der Füne auch genannt wird.

Lars Birkelund Olsen (Tuba) und Klaus Heil (Tuba & E-Bass) Foto: Ute Levisen

Wer die Premiere im Kulturhaus Harmonien verpasst hat, braucht sich nicht zu grämen: SMUK und seine Solisten gastieren bis zum 14. Januar in der Domstadt, sind am 17. Januar in der Apenrader Sønderjyllandshalle und am 18. Januar in Odder.

Die Tournee klingt am 20. und 25. Januar mit Konzerten in Kopenhagen und im Alsion aus. Eintrittskarten gibt es unter www.smukmusik.dk.

Mehr lesen