Deutsche Koch-Show

„Das perfekte Dinner“ sucht Hobbyköche aus Nordschleswig

Dominik Dose
Dominik Dose Online-Redaktion
Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: dpa

Die VOX-Sendung kommt nach Flensburg. Die Macher hoffen auch auf Bewerber aus Dänemark. Es winkt ein Preisgeld von 3.000 Euro.

Hobbyköche aus Nordschleswig aufgepasst! Die Koch-Show „Das perfekte Dinner“ des deutschen Fernsehsenders VOX kommt ins Grenzland. Die Macher suchen kochbegeisterte Kandidaten aus Flensburg und Umgebung sowie aus Nordschleswig.

Fünf Hobbyköche treten in der Sendung gegeneinander an, um die Frage zu klären, wer von ihnen das perfekte Dinner gibt. Der Wettstreit geht über fünf Tage. Einen Abend müssen die Kandidaten bei sich zu Hause am eigenen Herd zeigen, was die Kochkünste hergeben, die anderen vier Tage demonstrieren die Mitstreiter ihr Können. Am Ende jedes Abends wird der Gastgeber von den vier Gästen bewertet. Wer am Ende der Woche am meisten Punkte bekommen hat, erhält ein Preisgeld von 3.000 Euro.

Mitmachen dürfen alle Interessierten über 18 Jahren, die Deutsch sprechen können. „Das erklärte Ziel ist es, in jeder Stadt und Region einen möglichst bunten Gesellschaftsquerschnitt zu finden: Erprobte Hobbyköche mit jahrelanger Erfahrung treffen auf Jungspunde mit frischen Ideen oder Großgrundbesitzer erleben einen tollen Abend in winzigen Studenten-WGs“, schreiben die Veranstalter in einer Pressemitteilung.

Bewerber müssen das VOX-Team zunächst in einem Telefoninterview davon überzeugen, dass sie mit ihren Fähigkeiten und ihrem Menü einen interessanten Dinnerabend auf die Beine stellen können. Anschließend folgt gegebenenfalls ein persönliches Kennenlernen beim Bewerber zu Hause.

Die Voraussetzungen

Gekocht werden darf alles, was gefällt. Voraussetzung zur Teilnahme ist neben der Volljährigkeit und der Sprachanforderung auch eine Zweizimmerwohnung von mindestens 50 Quadratmetern, damit problemlos gedreht werden kann.

Die Dreharbeiten finden vom 7. Mai bis 11. Mai 2018 statt. Bewerber können in der Drehwoche ihrer Arbeit wie gewohnt nachgehen, müssen nach Absprache tagsüber allerdings für ein einstündiges Interview zur Verfügung stehen, in dem sie den Menüvorschlag des Tages kommentieren. An ihrem Gastgebertag müssen die Kandidaten den ganzen Tag zur Verfügung stehen. An den anderen vier Tagen sollten die Gäste gegen 18 Uhr beim Gastgeber sein.

Bewerbungsschluss ist am 29. März. Interessierte können sich telefonisch unter 0221/492048-240 oder online über die Website der Produktionsfirma bewerben.

Mehr lesen