Wochenendaktivität

Hafen- und Schalentierfestival verspricht viel Abwechslung

Hafenfestival verspricht viel Abwechslung

Hafenfestival verspricht viel Abwechslung

Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Auch eine Kletterwand wird beim Hafenfestival dabei sein. Foto: Jan Peters

Am Wochenende wird der Apenrader Hafen für drei Tage zum Festivalgelände, auf dem die unterschiedlichsten Angebote für Groß und Klein zu finden sein werden. Auch der Apenrader Ruderverein ist dabei.

Beim Hafen- und Schalentierfestival (havn- og skaldyrsfestival) können die kleinen Gäste sich auf vielfältige Weise betätigen: spielen, sich schminken lassen, Kajaks oder SUP-Boards ausprobieren oder wie wäre es mit einer Tour in den sogenannten Hopperballs? Das ist nur eine kleine Auswahl an Aktivitäten im „Kinderhafen“ des Festivals.

Für die erwachsenen Besucher gibt es, neben den zahlreichen Möglichkeiten sich mit unterschiedlichsten Leckereien von lokalen Restaurants bewirten zu lassen, auch eine Bühne, auf der Livemusik gespielt wird. Davor ist eine Lounge eingerichtet, in der es sich die Gäste gemütlich machen können.

Außerdem können die Gäste ab 12 Jahre probieren, ob sie auf Wasserski eine gute Figur machen. Am Apenrader Ruderverein, in Zusammenarbeit mit dem Aabenraa Havkajakklub, können am Sonnabend und Sonntag, jeweils von 14 bis 17 Uhr, SUP-Boards und Seekajaks ausprobiert werden.

Die Heimwehr bietet Fahrten mit dem eigenen Schiff an und auch auf dem aufwändig renovierten Zweimaster „Fionia“ können Ausfahrten gemacht werden.

Das ausführliche Programm für das Hafen- und Schalentierfestival ist unter www.shopicityaabenraa.dk zu finden. Von dort aus ist es auch möglich, Tische im Speisebereich und Schiffstouren zu reservieren.

Der Eintritt zum Festival kostet 25 Kronen.

Mehr lesen