Coronavirus

Apenrader können Grünabfall möglicherweise noch vor Ostern entsorgen

Apenrader können Grünabfall möglicherweise noch vor Ostern entsorgen

Grünabfall möglicherweise noch vor Ostern entsorgen

Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Am 6. April könnten die Recyclingplätze wieder eröffnen. Foto: Karin Riggelsen

Eine Öffnung sei jedoch nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich, erklärt der Vorsitzende. Es sollen dann allerdings nur Gartenabfälle abgegeben werden können.

Das Apenrader Versorgungsunternehmen Arwos überlegt derzeit, ob es möglich ist, die Recyclinghöfe (Genbrugsplads) wieder zu öffnen. Der Platz ist auf Empfehlung des Landesverbandes der Kommunen (KL) geschlossen worden, um die Ausbreitung des Coronavirus zu bremsen. Bürger und Mitarbeiter sollen so vor Ansteckung geschützt werden.

Anfragen von Bürgern

Viele Bürger hatten sich jedoch an das Unternehmen gewandt und um Abhilfe gebeten. Besonders der Gartenabfall sei dabei ein großes Problem, heißt es von den Bürgern.

„Ich verstehe die Ungeduld der Bürger sehr gut. Deshalb wollen wir schauen, was sich machen lassen kann“, erklärte der Arwos-Vorsitzende Jens Wistoft auf Anfrage des „Nordschleswigers“.

Nach Lösungen suchen

Schon am Donnerstagabend teilte der Arwos-Vorsitzende über Facebook mit, dass er gebeten habe, nach Lösungen zu suchen, um zumindest die Entsorgung von Grünabfall zu gewährleisten. Am Freitag teilte Arwos nun mit, dass eine Öffnung der Recyclinghöfe überdacht werde. Sollten machbare Lösungen gefunden werden, soll der Platz am 6. April öffnen.

„Allerdings setzt das drei Bedingungen voraus, die wir erfüllen müssen“, erklärte Wistoft. Dazu nennt er:

  1. Die Sicherheit der Mitarbeiter muss gewährleistet sein.
  2. Die geltenden Regeln müssen eingehalten werden können (Abstand zwischen den Bürgern etc.).
  3. Die Bewegungsfreiheit der Bürger darf von der Regierung nicht weiter eingeschränkt sein als bisher.

Arwos untersucht nun, wie sich das umsetzen lassen könnte.

In einer Mitteilung verweist das Unternehmen auf die Möglichkeit, Gartenabfälle abholen zu lassen. Die Kosten für einen Lastwagen mit Kran belaufen sich auf 400 Kronen.

Mehr lesen

Leitartikel

Cornelius von Tiedemann
Cornelius von Tiedemann Stellv. Chefredakteur
„Der Mix machts“

Diese Woche in Kopenhagen

Walter Turnowsky
Walter Turnowsky Korrespondent in Kopenhagen
„Die offene Burg“