Deutsche Minderheit

Abiball am DGN: Bis zuletzt auf Hochtouren organisiert

Abiball am DGN: Bis zuletzt auf Hochtouren organisiert

Abiball am DGN: Bis zuletzt auf Hochtouren organisiert

Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Abiball DGN
Der gemeinsame Einlauf aller Abiturientinnen und Abiturienten am Sonnabend bedeutet das Ende langer Vorbereitungen, aber auch einen Start in einen neuen Lebensabschnitt. Foto: Friedrich Hartung

Diesen Artikel vorlesen lassen.

In der Arena Apenrade haben die diesjährigen Absolventinnen und Absolventen ihren Schulabschluss gemeinsam mit Freunden und Familie gefeiert. Bis zuletzt hatte das Festkomitee organisiert, geschleppt und vorbereitet. Der Abiball des Deutschen Gymnasiums für Nordschleswig in Bildern.

Bis zur letzten Minute haben Julika Koehn, Guil Oswald und das gesamte Festkomitee den diesjährigen Abiball am Deutschen Gymnasium für Nordschleswig (DGN) geplant und letzte Erledigungen gemacht, um für alle Absolventinnen und Absolventen einen unvergesslichen Abend bereitzuhalten.

Platzkarten, Reden und Getränke

Bevor es am Sonnabend um 17.30 Uhr in der Arena Apenrade losging, war im Vorfeld noch einiges zu tun. „Ich wünschte, ich könnte sagen, wir sind fertig, aber das wird wahrscheinlich erst am Freitagabend der Fall sein“, erzählt Julika auf Nachfrage des „Nordschleswigers“ noch am Mittwochnachmittag. Getränke abholen, Platzkarten machen, Reden einstudieren: Noch immer gebe es viel zu tun, so die Abiturientin.

„Es ist das erste Mal, dass wir so eine Eventplanung machen, und momentan haben wir alle das Gefühl, dass wir am Ende irgendwas Entscheidendes komplett vergessen, was total offensichtlich ist.“ 

Schon in Podcast-Folge 13 sprachen Julika und Guil über die Anspannung, Vorfreude und Organisation ihres Abiballs, „bei dem ganz viele Gefühle mitschwingen“.

DJ für die Party

Keine Kompromisse wollte das Orga-Team bei der Musik eingehen. „Musik prägt so einen Abend, und da mehrere Generationen da sind, sollen auch alle etwas davon haben“, so Julika. Dank einer Spende des „Nordschleswigers“ konnte ein DJ aus Deutschland engagiert werden, der auch „ein paar Lichter“ mitbringt.

Julika, die in den vergangenen Jahren bei den anschließenden Partys dabei war, wollte keine Spotify-Playlist. „Da wird dann rumgedrückt, und am Ende ist niemand richtig zuständig.“

Aufbau am Freitagabend

Die Arena sei dem DGN bei der Planung ebenfalls sehr entgegengekommen. Denn schon am Freitagabend durfte aufgebaut werden. Nebenher waren alle in den Tagen vor dem Abiball auch mit sich selbst beschäftigt – Anzüge und Kleider abholen, zum Friseur. „Ich bekomme mein Kleid auch erst am Freitag“, sagt Julika.

Das Programm an diesem Sonnabend ist am Ende klassisch. Nach Reden von Schulleiter Jens Mittag, dem Schülersprecher sowie von Guil und Julika, gab es Jahrgangsnominierungen – etwa in der Kategorie Lehrerliebling. „Dazu gibt es kleine Preise“, so die Schülerin. 

Nach dem Essen startete die Afterparty. „Hier kommen dann meist auch die Jahrgänge darunter.“ Engagiert wurde neben dem DJ auch ein Fotograf, der den Abend in Bildern festhielt. „Es ist ein ehemaliger Schüler von uns“, sagt Julika. Außerdem gab es eine Selfie-Box, wo die Bilder per QR-Code direkt aufs Handy übertragen werden konnten.

Gelungenes Fest

„Der gestrige Abend war in vielerlei Hinsicht ein gelungenes Fest. Wir haben ausgiebig gefeiert, gelacht und getanzt“, sagte Julika am Sonntagnachmittag auf Nachfrage. Die Arbeit der vergangenen Monate habe sich definitiv ausgezahlt. „Das war ein superschöner Abschluss und ein Abend, der uns lange in Erinnerung bleiben wird.“

Das sind die besten Fotos: 

Guil Oswald und Julika Koehn
Julika Koehn und Guil Oswald haben den Abiball über Monate vorbereitet. Foto: Friedrich Hartung
Abiball DGN
Vor der Arena in Apenrade versammelten sich am Sonnabendnachmittag die Absolventinnen und Absolventen mit Freunden und Familie. Foto: Friedrich Hartung
Abiball DGN
Erinnerungsfotos durften nicht fehlen. Foto: Friedrich Hartung
Abiball DGN
Letzter Feinschliff fand noch vor Ort statt. Foto: Friedrich Hartung
Abiball DGN
Ausgelassene Stimmung vor dem Einlass in die Arena Apenrade Foto: Friedrich Hartung
Abiball DGN
Gemeinsamer Einlauf der Abiturientinnen und Abiturienten Foto: Friedrich Hartung
Abiball DGN
Gemeinsam wurde getanzt. Foto: Friedrich Hartung
Abiball DGN
An langen, festlich gedeckten Tischen fanden alle Platz und konnten dem Programm folgen. Foto: Friedrich Hartung
Abiball DGN
Auftakt zu einem lang ersehnten Abend: der Einlauf der Absolventinnen und Absolventen Foto: Friedrich Hartung
Abiball DGN
Erinnerungsfotos unterm Luftballon-Bogen Foto: Friedrich Hartung
Abiball DGN
Als Teil des Programms gab es auch einige Danksagungen mit kleinen Aufmerksamkeiten. Foto: Friedrich Hartung
Mehr lesen

Leserbeitrag

Klassen 5 und 6 der DSS
„Die DSS auf Klassenfahrt in Schleswig-Holstein“