Deutsche Minderheit

Mittwochstreff: (Fast) alle haben gewonnen

Mittwochstreff: (Fast) alle haben gewonnen

Mittwochstreff: (Fast) alle haben gewonnen

Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Der Mittwochstreff in gemütlicher Runde im Haus Nordschleswig Foto: Privat

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Beim Lottospiel des Apenrader Ortsvereins des Sozialdienstes lagen viele Gewinne auf dem Tisch. Auch diejenigen, die leer ausgingen, konnten sich über ein „Trostpflaster“ freuen.

Es war wieder ein gemütlicher Nachmittag: Der Apenrader Mittwochstreff hatte zum traditionellen Lottospiel eingeladen. 24 Mitglieder sind der Einladung gefolgt und trafen sich am Mittwochnachmittag im Haus Nordschleswig.

Die Lottospielerinnen und -spieler des Mittwochstreffs Foto: Privat

Der Vorstand hatte für Gewinne gesorgt; so lockte der Hauptgewinn – ein Gutschein des örtlichen Handelsvereins „Shop i City“ und ein Trostpreis (das Buch Ka‘ du haus?). Selbst die „Nicht-Gewinner“ konnten sich über eine Blume freuen.

Susanne Scheller hatte die Lottozahlen fest im Griff. Foto: Privat

Susanne Scheller hatte die Zahlen im Griff und sorgte für Rufe der Freude – aber auch enttäuschtes Seufzen war zu hören, wenn die Zahl knapp neben der lag, die auf dem Lottobrett noch offen lag.

Zur Stärkung gesellten sich Brötchen und Torte sowie Kaffee und Tee zu den Lottosteinen. 

Nach zwei Stunden lustiger Unterhaltung und spannendem Spiels verabschiedete Mittwochstreff-Vorsitzende Heidi Ullrich die illustre Runde.

Mehr lesen

Leserbeitrag

Klassen 5 und 6 der DSS
„Die DSS auf Klassenfahrt in Schleswig-Holstein“