Freizeitvergnügen

Museum Oldemorstoft in Pattburg lädt zum Gruseln ein

Museum Oldemorstoft in Pattburg lädt zum Gruseln ein

Museum Oldemorstoft in Pattburg lädt zum Gruseln ein

Pattburg/Padborg
Zuletzt aktualisiert um:
In und rund um das Museum Oldemorstoft in Pattburg geht es am Dienstag gruselig zu. Foto: Museum Oldemorstoft

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Am Dienstag laden von 15 bis 20 Uhr mehrere Akteure zur szenischen Darstellung einer Spuklegende aus dem Mittelalter mit Anknüpfung an den historischen Hof ein. Kinder haben im Rahmen des Apenrader Ferienangebots freien Eintritt. Weitere Aufführungstermine gibt es in der Pattburger Freilichtbühne.

Am Dienstag, 18. Oktober, sind alle Interessierten eingeladen, von 15 bis 20 Uhr, kostenlos an einer Veranstaltung im Rahmen des Herbstferienprogramms der Kommune Apenrade (Aabenraa) ins Museum Oldemorstoft in Pattburg zu kommen.

Museum, Bibliotheken und junge Naturfreunde beteiligt

Unter dem Titel „Gys i Grænseegnen“ veranstalten das Museum Oldemorstoft, die Naturfreundejugend „Natur & Ungdom“ Krusau (Kruså), die Bibliotheken der Kommune Apenrade und die Freilichtbühne Pattburg (Padborg Friluftsscene) eine gruselige Aufführung in Anknüpfung an eine örtliche Spuklegende mit Beziehung zum historischen Hof Oldemorstoft, der einst auch als Waldemarstoft bezeichnet wurde. Während der Veranstaltung, besteht die Möglichkeit, sich selbst Holzfiguren oder Lampen aus ausgehöhlten Rüben zu schnitzen oder sich am Lagerfeuer gruselige Geschichten erzählen zu lassen. Mit von der Partie ist Chr. Rathje-Trollberg vom Ensemble des „Lille Teater“ in Apenrade.

Gelegenheit zum Spielen

Die Kinder können auch im Bereich des Museums spielen. Es ist keine Anmeldung erforderlich. Es besteht die Möglichkeit, im Museum mitgebrachte warme Getränke zu trinken und Kuchen zu essen.

Die Schauspielerin Dorte Abrahamsen ist bei den Aufführungen am Mittwoch und Donnerstag in der Pattburg Freilichtbühne zu sehen. Foto: Padborg Friluftscene

Unter dem Titel „Gys i Grænseegnen“ werden auf der Pattburger Freilichtbühne, Østergade 30, in Pattburg, am Mittwoch, 19. Oktober von 13 bis 14.30 Uhr die Gruselvorstellungen gezeigt, am Donnerstag, 20. Oktober, von 15 bis 16.20 Uhr. Mit Auftritten unter anderem der Schauspielerin Dorte Abrahamsen kann sich das Publikum in „Halloween-Stimmung“ versetzen lassen. Auch bei der Freilichtbühne in Pattburg ist der Eintritt im Rahmen des Apenrader Ferienprogramms frei.

Warme Bekleidung ratsam

Es wird noch der Hinweis gegeben, dass zu allen genannten Veranstaltungen warme Bekleidung empfohlen wird. Auch bei den Terminen der Freilichtbühne sind Kinder und Erwachsene eingeladen, gruselige Utensilien zu basteln. Die Veranstaltungen sind für Kinder ab vier Jahre geeignet, so die Kommune Apenrade.

Mehr lesen

Leitartikel

Gwyn Nissen
Gwyn Nissen Chefredakteur
„Minderheit mit Mut zur Zukunft“