Blaulicht

Rollerfahrerin stirbt nach Unwohlsein

Rollerfahrerin stirbt nach Unwohlsein

Rollerfahrerin stirbt nach Unwohlsein

Osterlügum/Øster Løgum
Zuletzt aktualisiert um:
In Renz gab es Donnerstagfrüh einen Feuerwehreinsatz. Foto: Politi.dk

Die 56-Jährige hatte Gjenner um 21 Uhr Richtung Haberslund verlassen. Sie wurde am frühen Morgen im Bereich Øster Løgumvej/Oksevej tot aufgefunden.

Am Montagmorgen ist am Øster Løgumvej im Straßengraben der leblose Körper einer vermissten 56-Jährigen aufgefunden worden.

In der Nacht zum Montag hatte die Polizei über Twitter eine Suchmeldung herausgegeben. Gesucht wurde eine 56-jährige Frau, die am Sonntagabend gegen 21 Uhr mit ihrem Roller von Gjenner (Genner) Richtung Haberslund (Hovslund) aufgebrochen war. Die Befürchtungen der Angehörigen, der Frau könnte etwas passiert sein, bewahrheiteten sich.

Foto: Polizei für Nordschleswig und Südjütland

Am Montagmorgen konnte die Suche nämlich abgebrochen werden.

Gegen 6 Uhr war der Polizei eine verunglückte Rollerfahrerin am Øster Løgumvej unweit der Mündung des Oksevej am Straßenrand liegend gemeldet worden.

Foto: Polizei für Nordschleswig und Südjütland

Als die Rettungskräfte eintrafen, konnte nur noch der Tod der Frau festgestellt werden. Die Vermutungen, es könnte sich hierbei um die vermisste 56-Jährige handeln, bestätigten sich schnell. Die Angehörigen sind unterrichtet.

Nach Angaben der Polizei hat die 56-Jährige vermutlich auf der Fahrt ein plötzliches Unwohlsein ereilt, weshalb sie mit ihrem Roller von der Fahrbahn abkam und stürzte. Nichts deutet auf andere Unfallbeteiligte hin wie auch nichts auf eine Straftat hindeutet.

Mehr lesen

Wort zum Sonntag

Ole Cramer
„Das Wort zum Sonntag, 18. April 2021“