Kompakt

Kurzmeldungen aus der Kommune Hadersleben

Kurzmeldungen aus der Kommune Hadersleben

Kurzmeldungen aus der Kommune Hadersleben

Lokalredaktion Hadersleben
Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Der Herzog-Hans-Festival fällt in diesem Jahr aus. Foto: Ute Levisen

Neues aus der Domstadtkommune

Gottesdienst in der St. Severins Kirche

Hadersleben/Haderslev Am Sonntag, 12. Juli, lädt Pastorin Christa Hansen um 14 Uhr zur Andacht in die Alt Haderslebener Kirche ein. Der Chor der Freiwilligen wirkt unter der Leitung von Janne Roager mit. Im Anschluss ist die Gemeinde zum Kaffeetrinken im Pastorats Garten am Klostervænget eingeladen. Dazu möge man mit Tasse und Kuchenteller erscheinen. nb

„11pints“ spielen am Freitag am Stormklokken

Hadersleben/Haderslev Am Freitag, 10. Juli, sind die Geschäfte in der Haderslebener Innenstadt wieder zwei Stunden länger als üblich geöffnet. Im Zeitraum von 17.30 bis 20 Uhr gibt es die Möglichkeit, die Band „11pints“ live zu erleben.

Das Duo besteht aus Michael Bladt und Ilan Erhardsen, die zusammen mehr als 50 Jahre Erfahrung mitbringen.

Ihr Repertoire umfasst mehr als 250 Lieder und reicht von irischer Volksmusik und dänischen Hits über Rock, Pop bis hin zu Jazz. Als Instrumente kommen zwei Gitarren sowie Bass, Mandoline, Ukulele, Banjo und Koffertrommeln zum Einsatz. nb

Haus eingeäschert bei Brand in Hoptrup

Hoptrup Ein Haus am Skovbyvej ist am Sonnabend eingeäschert worden. Die Einsatzkräfte wurden um 14.31 Uhr gerufen. Als die Feuerwehr eintraf, stand das Haus in Flammen. Niemand wurde verletzt. Die Brandursachenermittlung wird von einem Experten der Polizei vorgenommen. kef

Auto landete auf dem Billundvej auf dem Dach

Woyens/Vojens Die Einsatzkräfte sind am Montag, 6. Juli, um 1:36 Uhr zu einem Unfall auf dem Billundvej gerufen worden. Eine Autofahrerin hatte aus unbekannter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. Das Auto kippte zur Seite und blieb auf dem Fahrzeugdach liegen. Laut Polizeirat Poul Steffensen musste die Autofahrerin mithilfe der kommunalen Bereitschaft aus dem Wagen geborgen werden. Bei der Frau handelt es sich um eine 44-jährige Woyenserin. Sie wurde in das Krankenhaus in Apenrade/Aabenraa gebracht. Am Unfallort wurden offenbar keine schweren Verletzungen bei dem Unfallopfer aufgewiesen. kef

Deutscher Gottesdienst in der Herzog-Hans-Kirche

Hadersleben/Haderslev Vor der kurzen Sommerpause haben die Mitglieder der deutschen Gemeinden in Hadersleben noch mal die Möglichkeit, zum deutschen Gottesdienst zu kommen. Am Sonntag, 5. Juli, feiert Pastorin Christa Hansen den Gottesdienst in der Herzog-Hans-Kirche. Beginn ist um 10 Uhr.

Der Gottesdienst wird coronabedingt weiterhin etwas kürzer und kompakter gestaltet, und das Abendmahl entfällt. Kristian Lumholdt wird die Orgel spielen, teilt Pastorin Hansen mit.

Am Sonntag, 2. August, wird die Andacht, so der Sommer zurückkehrt, nachmittags im Garten des Pastorats gefeiert. „Aber die Wetteraussicht wird noch abgewartet“, so Pastorin Christa Hansen. kef

Tragischer Verkehrsunfall kostete junge Frau das Leben

Tyrstrup Eine junge Frau aus dem Raum Christiansfeld ist bei einem tragischen Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Das berichtet jv.dk. Der Unfall ereignete sich am Donnerstagabend auf dem Seggelund Hovedvej bei Tyrstrup. Laut Zeugenaussage ging dem Unfall ein Überholmanöver voraus. Die 24-Jährige und das Auto der zweiten Unfallbeteiligten prallten zusammen. Die Fahrerin wurde mit schweren Verletzungen in das Koldinger Krankenhaus gebracht. Es waren keine Passagiere in den Autos, so jv.dk. Die Polizei für Südostjütland bittet Zeugen, sich zu melden. kef

Polizei: Gewaltattacke auf dem Bahnhof in Woyens

Woyens/Vojens Die Polizei hat am Donnerstagnachmittag einen 44-jährigen Norweger festgenommen. Laut Polizeirat Jacob Matthiesen wurde der Mann um 16.37 Uhr auf dem Bahnhofsgelände in Woyens verhaftet. Die Polizei wirft ihm vor, dass er sich im angetrunkenen Zustand auf dem Bahnhofsgelände aufhielt. Als er abgeführt wurde, soll er einen Beamten gegen ein Bein getreten haben. Dem Mann wird auch vorgeworfen, dass er einen zweiten Beamten bespuckte und ein Fenster des Streifenwagens demolierte. Der Tatverdächtige ist nach dem Verhör auf freien Fuß gesetzt worden. kef

Abflammen von Unkraut löste Brand in Süderballig aus

Hadersleben/Haderslev Die Polizei hat die Ursache für den Hofbrand in Süderballig/Sønderballe ermittelt. Laut Polizeirat Jacob Matthiesen ist das Feuer auf einem landwirtschaftlichen Anwesen am Sonnabend, 27. Juni, auf das Abflammen von Unkraut zurückzuführen. Es sei gegen das Bereitschaftsgesetz verstoßen worden, so der Polizeirat. Verstöße dieser Art werden mit Bußgeld geahndet. kef

Polizei sucht Zeugen nach Schlägerei am Theaterstieg

Hadersleben/Haderslev Die Polizei ist in der Nacht zum Freitag zu einer Massenschlägerei an den Theaterstieg gerufen worden. Eine Gruppe mit vier Personen, die nicht ethnisch-dänischer Herkunft sind, sollen fünf junge Dänen angegriffen haben. Zeugen sagten aus, dass bei dem Überfall ein Eisenrohr, eine Peitsche und ein Schlagholz angewandt wurden.

Die Gewaltattacke wurde um 00.44 Uhr gemeldet. Tatort war der Kundenparkplatz des McDonalds-Restaurants und der Ingo-Tankstelle. Während die Tatverdächtigen in einem schwarzen VW Passat flüchteten, wollten die Dänen nicht zur Klärung des Zwischenfalls beitragen. Laut Polizeirat Jacob Matthiesen stellte die Streife fest, dass die Männer Haut-Rötungen hatten im Oberkörperbereich und an den Armen. Die Polizei wertet die Videoaufnahmen aus dem Umkreis des Tatortes aus. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. kef

Studentinnen des UC Syd nominiert

Hadersleben/Haderslev Zwei Studentinnen der Weiterbildungsinstitution UC Syd haben es auf die Liste der Nominierten für den „Young Creative Circle Award“ geschafft. Die YCCA-Auszeichnung ehrt kreative Talente aus ganz Dänemark. Die Studentinnen Kat Giphardt und Line Sindberg studieren in Hadersleben grafische Kommunikation an der Schule für Visuelle Kommunikation. Die beiden Studentinnen haben für „Wonderful Copenhagen“ eine Kampagne entwickelt, die die Herausforderungen des Massentourismus beleuchtet. Die Awards werden am 14. August in Kopenhagen überreicht. swa

 

Frau fährt gegen Mauer

Hadersleben/Haderslev Auf der Straße Grønningen im Südosten der Stadt Hadersleben hat eine 31-jährige Autofahrerin am Mittwochnachmittag um 14.23 Uhr einen Unfall verursacht. Aus bislang ungeklärten Gründen verlor die Haderslebenerin die Kontrolle über ihren Wagen und rammte eine Mauer. Laut Polizei entstand nur ein geringer Sachschaden. swa

 

Der rote Wasserturm hat geöffnet

Hadersleben/Haderslev Einst versorgte er die Haderslebener mit Wasser, heute bietet er eine fantastische Aussicht: der 1924 gebaute Wasserturm am Kløften. In den Sommerferien hat „Det røde Vandtårn“ sonnabends und sonntags von 13 bis 16 Uhr geöffnet. Bis zum 9. August kann man den Turm besteigen, die Aussicht genießen oder ein mitgebrachtes Picknick verzehren. Der Eintritt beträgt 20 Kronen für Erwachsene und 10 Kronen für Kinder über zwölf Jahre. Die Außenfassade des Turms ist vor Kurzem renoviert worden. Nun soll ein Plan für eine Umgestaltung der Innenräume erarbeitet werden, die im Frühjahr 2021 beginnen soll. swa

 

Mutwillige Sachbeschädigung am alten Krankenhaus

Hadersleben/Haderslev Unbekannte haben Scheiben und Türen am ehemaligen Krankenhauskomplex am Skallebækvej zertrümmert und sind in das Gebäude eingestiegen. Das berichtet „JydskeVestkysten“. Die Zeitung hat mit Polizeirat Poul Steffensen gesprochen. Steffensen bestätigte, dass am Sonntag ein Einbruch angezeigt wurde. Zeugen hatten eine Gruppe Jugendlicher auf dem Dach der Wäscherei gesehen. Die Streife stellte zwei Männer zur Rede. Sechs bis acht Personen flüchteten. Die beiden Männer wurden ermahnt, das Gelände zu verlassen. Sie wurden nicht festgenommen, da der Polizei zu dem Zeitpunkt keine Meldung über den Einbruch vorlag.

„JydskeVestkysten“ hat mit einer Person gesprochen, die sagt, dass die Ausschreitungen auf dem Gelände in Dammnähe offenbar mehr oder weniger organisiert sind. Eine geschlossene Facebookgruppe soll das leer stehende Krankenhaus, so die Zeitung, als „leer stehendes Objekt“ angepriesen haben. kef

Futtermischwagen löste Brand in Wandling aus

Hadersleben/Haderslev Nach den brandtechnischen Untersuchungen hat die Polizei am Mittwoch die Ursache für den Hofbrand in Wandling/Vandling ermittelt. Laut Polizeirat Poul Steffensen ist das Feuer auf einem landwirtschaftlichen Anwesen auf einen Futtermischwagen zurückzuführen. „Der Futtermischwagen war am Vormittag in Betrieb. Der Wagen wurde an dem Eingang von einem der drei Stallgebäude geparkt. Die Wärme, die vom Wagen ausging, übertrug sich auf Strohreste, die auf dem Boden lagen“, erläutert Steffensen.

Bei dem Großeinsatz waren Feuerwehren aus Hoptrup, Moltrup und der Bereitschaftsbehörde im Einsatz. Dem schnellen Eingreifen von Passanten und Nachbarn ist es zu verdanken, dass alle Kühe aus dem brennenden Stall ins Freie gerettet werden konnten. kef

Hausbewohner schaute fern, als Dieb sein Portemonnaie leerte

Hadersleben/Haderslev Ein Dieb auf leisen Sohlen hat sich wahrscheinlich ganz schön erschreckt, als er am Dienstagabend in ein Haus am Apenraderweg ging. Laut Polizeirat Poul Steffensen gelangte der Dieb durch eine unverschlossene Tür in das Haus. Auf dem Esstisch fand der Dieb ein Portemonnaie mit Münzen. Erst da entdeckte der Unbekannte den Hausbewohner. Der Bewohner schaute fern, und der Abstand zwischen dem Dieb und dem Bewohner betrug etwa fünf Meter, so der Polizeirat. Der Eindringling machte auf dem Absatz kehrt. Der Bewohner beschreibt die Person als etwa 1,60 bis 1,65 Meter groß. Sie trug ein kariertes Hemd und hat halblanges, helles Haar. Dem Aussehen nach handelt es sich offenbar um einen Dänen oder eine Dänin. kef

Erneute Sachbeschädigung am Polizeiposten

Hadersleben/Haderslev Die Fassade des Polizeipostens wird gegenwärtig renoviert. Obwohl das Haus am Gammelting fast vollständig mit Planen abgedeckt ist, wurde am Wochenende Sachbeschädigung verübt. Unbekannte warfen einen Stein gegen das Fenster im Eingangsbereich. Der Stein demolierte eine Lage des Fensterglases, berichtet Polizeirat Poul Steffensen.

Es ist der dritte Fall von Sachbeschädigung in diesem Jahr. Ein 37-jähriger Mann wurde im Januar festgenommen. Die Polizei verdächtigte damals den Mann, mehrere Fensterscheiben demoliert zu haben. kef

Pokalfinale auf Großbildschirm am Graben

Hadersleben/Haderslev Der Geschäftsverband „Haderslev Butikker“, „SønderjyskE" und „Sydbank" werden Fußballfans anbieten, das Pokalfinale auf dem Großbilschirm am Graben zu sehen. Das Spiel zwischen „SønderjyskE“ und „AaB“ wird am Mittwoch, 1. Juli, ab 20 Uhr, in Esbjerg ausgetragen. Am Graben ist Platz für 450 Zuschauer. Die Tickets verkauft „Billetto". kef

Polizei sucht Mann mit Kapuzenshirt, Smiley-Maske und Brecheisen

Woyens/Vojens Die Polizei hat am Montagnachmittag gegen 14 Uhr eine etwas ungewöhnliche Fahndung herausgegeben. Zeugen schlugen Alarm, als sie am Tjørnevej auf einen Passanten aufmerksam wurden. Der Mann hatte, so die Zeugen, ein Brecheisen in der Hand. Der Unbekannte soll ein Kapuzenshirt und eine Maske mit Smileys getragen haben. kef

Brand in einer Scheune in Süderballig

Am Sonnabend brannte es in einer Scheune in Süderballig. Foto: Brand & Redning Sønderjylland

Süderballig/Sønderballe Am Sonnabendmittag hat es auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Süderballig gebrannt. Löschfahrzeuge von den Wehren in Hoptrup, Hadersleben/Haderslev, Loit/Løjt und Apenrade/Aabenraa waren im Einsatz, nachdem eine Nachbarin um 12.24 Uhr Alarm geschlagen hatte. Das Feuer wütete in einer Scheune. Menschen und Tiere wurden nicht verletzt. Es entstand unter anderem Schaden an der Dachkonstruktion. Laut Polizeirat Poul Steffensen ist die Ursache des Brandes möglicherweise die Nutzung eines Unkrautbrenners.

Die Brandursachenermittlung wird von einem Experten der Polizei untersucht werden. Der Sachverständige wird seine Untersuchungen voraussichtlich in den kommenden Tagen vornehmen. „Heute wird zunächst die Ursache des Brandes in Wandling untersucht“, so Polizeirat Poul Steffensen am Montag. Am Freitagvormittag war ein Feuer auf einem landwirtschaftlichen Betrieb bei Wandling/Vandling ausgebrochen. kef

Zwei Gottesdienste im Pfarrbezirk Süderwilstrup

Wilstrup/Oxenwatt Pastor Martin Witte, Nordschleswigsche Gemeinde, wird am Sonntag, 28. Juni, zwei Gottesdienste feiern. Der Gottesdienst in der Kirche zu Wilstrup/Vilstrup beginnt um 10.30 Uhr. In der Oxenwatter/Oksenvad Kirche trifft sich die Gemeinde ab 14 Uhr. kef

Mehr lesen