Kompakt

Kurzmeldungen aus der Kommune Hadersleben

Kurzmeldungen aus der Kommune Hadersleben

Kurzmeldungen aus der Kommune Hadersleben

Lokalredaktion Hadersleben
Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Der Haderslebener Mühlenstrom Foto: Ute Levisen

Neues aus der Domstadtkommune

Polizei: „Blitze“ auf der Fokusstrecke

Geschwindigkeitskontrolle auf dem Toftlundvej zwischen Toftlund und Gramm Foto: Syd- og Sønderjyllands Politi

Gramm/Gram Die Polizei hat ein sehr waches Auge auf die Geschwindigkeit der Autofahrer, die auf dem Toftlundvej zwischen Toftlund und Gramm unterwegs sind. Die Landstraße ist seit Jahresbeginn eine Schwerpunktstrecke (Fokusstrecke), auf der in regelmäßigen Abständen Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt werden.

Die Polizei schreibt auf Twitter, dass am Dienstagmorgen Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt wurden. Von 19 Verkehrsteilnehmern fuhren 15 Autofahrer schneller als erlaubt. Sechs Verkehrssünder erhielten einen Vermerk im Fahreignungsregister (dänisch: klip i kørekortet). Der Schnellste war mit 121 km/h unterwegs. Erlaubt sind an dieser Stelle 80 km/h. kef

Einbrecher verschwanden mit 2.000 Kronen

Hadersleben/Haderslev Bei einem Einbruch in ein Büro an der Norderstraße sind 2.000 Kronen gestohlen worden. Laut Polizei ereignete sich der Einbruch in der Nacht zu Dienstag. Die bislang unbekannten Täter gelangten um 0.45 Uhr über die Rückseite des Hauses in das Gebäude. kef

Gewalt unter zwei Frauen: An den Haaren gepackt und zu Boden gerissen

Hadersleben/Haderslev Eine Schlägerei unter zwei Frauen ist in der Nacht zu Sonnabend angezeigt worden. Laut Polizei wurde eine 18-Jährige um 1.54 Uhr auf der Norderstraße überfallen. Eine tatverdächtige 27-Jährige soll die 18-Jährige an den Haaren gepackt und brutal zu Boden gerissen haben. Die 27-Jährige soll ihrem Opfer auch mehrere Fußtritte an Körper und Kopf versetzt haben. Die 18-Jährige wurde laut Polizei nicht verletzt. kef

Feuer in Elektroinstallationen am Tingvejen

Woyens/Vojens Polizei und kommunale Bereitschaft sind am Donnerstag gegen 14.30 Uhr zu einem Brand in Elektroinstallationen am Tingvejen ausgerückt.

Laut Polizeirat Lasse Rasmussen hatten Mitarbeiter eines Handwerksbetriebes Alarm geschlagen. Die Feuerwehr konnte unverrichteter Dinge auf die Wache zurückkehren, denn das Feuer war von Anwesenden mit einem Feuerlöscher bekämpft worden. Die Ursache des Feuers ist wahrscheinlich ein Kurzschluss in den Elektroinstallationen. kef

Theaterfahrt am Dienstag

Hadersleben/Haderslev Am kommenden Dienstag, 28. Januar, besuchen die Mitglieder des BDN-Theaterabonnements erneut das Landestheater in Flensburg.
Dort wird das Stück „Soul Kitchen“ aufgeführt, ein Schauspiel mit Musik nach dem Film von Fatih Akin und Adam Bousdoukos. Der Bus fährt um 18 Uhr vom Herzog-Hans-Platz aus ab. lev

Festival-Highlights in der Bücherei

Foto: Pressefoto

Hadersleben/Haderslev Am heutigen Donnerstagabend, 23. Januar, ist es ab 19 Uhr wieder so weit: Felix Arnold, Filmwissenschaftler aus Kiel, moderiert erneut einen Filmabend in der Deutschen Bücherei Hadersleben am Aastruperweg 9, zu dem alle herzlich willkommen sind. Diesmal stehen Kurzfilme im Mittelpunkt der Veranstaltung. Arnold hat dazu die neuesten Filmfestival-Highlights ausgewählt. lev

Gastwirt Torben Schulz feiert seinen 60. Geburtstag

Christiansfeld Gastwirt Torben Schulz wird am Freitag, 24. Januar, 60 Jahre alt. Schulz betreibt die bekannte Gastwirtschaft „Tyrstrup Kro“. Er feiert seinen Ehrentag mit einem Tag der offenen Tür am Tyrstrup Vestervej in Christiansfeld. Alle, die ihm gratulieren wollen, sind herzlich eingeladen, vorbeizuschauen ab 16 bis 24 Uhr. Die Mitarbeiter der Gastwirtschaft werden mit Essen und Getränken aufwarten. Von 20 bis 23.30 Uhr veranstaltet der tanzbegeisterte Gastwirt einen Ball.

Wie „JydskeVestkysten“ schreibt, übernahm Schulz die Gastwirtschaft 1987. Der geschäftstüchtige Wirt hat den „Tyrstrup Kro“ zu einem blühenden Unternehmen, mit Gästen aus dem In- und Ausland, ausgebaut. Der gelernte Koch beschäftigt laut „JydskeVestkysten“ 35 Mitarbeiter. Nach der Scheidung von der Mutter seiner beiden Kinder hat Torben Schulz eine Lebenspartnerin gefunden. Seine knapp bemessene Freizeit verbringt Schulz gerne im Ferienhaus in Heilsminde/Hejlsminde. kef

Zwei Gottesdienste im Pfarrbezirk Süderwilstrup

Wilstrup/Oxenwatt Pastor Martin Witte wird am Sonntag, 26. Januar, zwei Gottesdienste im Pfarrbezirk Süderwilstrup feiern. Der Gottesdienst in der Kirche zu Wilstrup/Vilstrup beginnt um 10.30 Uhr. Silke Schultz begleitet den Gottesdienst mit Flötenmusik.

In der Kirche zu Oxenwatt/Oksenvad versammelt sich die Gemeinde ab 14 Uhr. Christian Budde spielt die Kirchenorgel. kef

Polizei blitzte am Simmerstedterweg in Hadersleben

Geschwindigkeitskontrolle in Hadersleben Foto: Syd- og Sønderjyllands Politi

Hadersleben/Haderslev Am Dienstag ist die Polizei mit ihrer automatischen Geschwindigkeitskontrolle am Simmerstedterweg/Simmerstedvej gewesen. Die Polizei schreibt auf Twitter, dass sieben Verkehrsteilnehmer schneller fuhren als erlaubt. Drei Verkehrssünder erhielten einen Vermerk im Fahreignungsregister („klip i kørekortet“). kef

Jahresversammlung im Ruderverein

Hadersleben/Haderslev Der Deutsche Ruderverein Hadersleben (DRH) hat seine Jahresversammlung für Mittwoch, 29. Januar, festgesetzt.

Die Versammlung wird im Klubhaus am Dammstien ab 19 Uhr durchgeführt. Die Tagesordnung erfolgt laut Satzung. Vereinsvorsitzende Angelika Feigel teilt mit, dass das Treffen mit einem Essen eingeleitet wird. Bei den Wahlen müssen mehrere Posten besetzt werden. „Wir laden herzlich zur Teilnahme ein. Alle Mitglieder können unbesorgt kommen. Niemand braucht Angst zu haben, dass ihm auf der Versammlung ein Amt angehängt wird, wenn er es nicht wünscht“, so die Vereinsvorsitzende, die 2020 auf 26 Jahre als Vorsitzende des DRH zurückblickt.

Die Ruderer, die im vergangenen Jahr die meisten Kilometer auf dem Wasser absolviert haben, werden am 29. Januar geehrt. Rund 150 Mitglieder gehören dem Verein an. kef

Unfall beim Rechtsabbiegen

Hadersleben/Haderslev Ein Mopedfahrer ist nach einem Unfall beim Rechtsabbiegen zur Kontrolle ins Krankenhaus eingeliefert worden. Der Unfall zwischen dem Mopedfahrer und einem Pkw ereignete sich am Mittwoch in der Kreuzung am Sydhavnsvej. Laut Polizeisprecher Lasse Rasmussen wurde der Unfall um 8.15 Uhr gemeldet. Details zum Unfallhergang konnten am Mittwochvormittag nicht veröffentlicht werden. kef

Polizei „blitzte“ bei Gramm

Foto: Polizeifoto

Gramm/Gram Der Aufwand hatte sich – wieder einmal – gelohnt. Zumindest für die Polizei. Diese war zum Wochenanfang auf dem Ribe Landvej bei Gramm unterwegs, eine ausgewiesene „Fokusstrecke“ der Polizei.
Genützt hat diese Vorankündigung seitens der Verkehrspolizei indes wenig. Neunmal blitzte es; der schnellste Verkehrsteilnehmer war mit 107 Kilometern pro Stunde unterwegs. lev

Aggerschauer aus Polizeigewahrsam entlassen

Hadersleben/Haderslev Die Polizei hat einen 51-jährigen Mann aus Aggerschau/Agerskov auf freien Fuß gesetzt. Der Mann wurde, wie berichtet, in der Nacht zu Freitag in Oberjersdal/Over Jerstal festgenommen. Der Mann wird unter anderem verdächtigt schwere Körperverletzung bei einem Überfall auf einen 43-jährigen Mann verübt zu haben. Der Tatverdächtige wurde nach Abschluss des Verhörs entlassen. Die Anschuldigungen gegen ihn werden aufrechterhalten, so amtierender Polizeirat Jacob Matthiesen. kef

Einbruch in Kjelstrup: Acht Esszimmerstühle gestohlen

Kjelstrup/Kelstrup Bei einem Einbruch in ein Ferienhaus am Strand in Kjelstrup sind acht schwarze, lederbezogene Esszimmerstühle gestohlen worden.

Laut Polizeibericht haben Unbekannte einen Stein durch die Scheibe der südlichen Terrassentür geworfen. Der Einbruch wurde im Zeitraum zwischen dem 11. Januar und dem 18. Januar verübt. kef

Auto ausgebrannt im Wald von Refsö

Sommerstedt/Sommersted Ein Pkw ist am Sonntagvormittag im Wald von Refsö/Revsø ausgebrannt. Polizei und Bereitschaft wurden um 10.10 Uhr alarmiert. Das Fahrzeug war zum Zeitpunkt des Feuers nicht als gestohlen gemeldet worden.

Als die Polizei sich mit der Fahrzeughalterin in Verbindung setzte, stellte sich heraus, dass sie den Wagen am Sonnabend auf einem Parkplatz am Moltrup Landevej abgestellt hatte. Die Polizei untersucht nun, wie das Auto vom Parkplatz bei Moltrup in den Wald gekommen ist, und wie es dazu kam, dass es lichterloh brannte. kef

Gottesdienst in der St. Severins Kirche zu Alt Hadersleben

Hadersleben/Haderslev Der deutsche Teil der Gemeinde trifft sich am Sonntag um 14 Uhr zum Gottesdienst in der Alt Haderslebener Kirche.
Es geht an diesem Sonntag um das Weinwunder zu Kanaan. Der Chor der Freiwilligen wirkt mit, und im Anschluss wird zum gemeinsamen Kaffee und Tee im Gemeindehaus eingeladen. lev

Polizei blitzte 29 Bleifüße

Hadersleben/Haderslev Am Donnerstag ist die Polizei mit ihrer automatischen Geschwindigkeitskontrolle am Erlefferweg/Erlevvej bei Hadersleben gewesen. Die Polizei schreibt auf Twitter, dass 29 Verkehrssünder schneller fuhren als die erlaubten 60 Kilometer pro Stunde. Sechs Verkehrsteilnehmer erhielten einen Vermerk im Fahreignungsregister („klip i kørekortet“). Ein Autofahrer war mit 97 Kilometern km/h unterwegs. kef

Junger Mann aus einer mit Rauch gefüllten Wohnung gerettet

Hadersleben/Haderslev Polizei und kommunale Bereitschaft sind in der Nacht zum Donnerstag zu einem Brand am Erlefferweg/Ny Erlevvej ausgerückt. Der Notruf kam um 1.37 Uhr.

Laut Polizeisprecher Morten Alslev hatten Zeugen angegeben, dass es sich um einen Wohnungsbrand handelte, und es war versucht worden, den Bewohner zu wecken. Als die Feuerwehrleute in die Wohnung kamen, fanden sie kein offenes Feuer vor. Auf dem Herd köchelte Essen vor sich hin. Das angebrannte Essen füllte die Wohnung mit Rauch. Der schlaftrunkene Bewohner wurde evakuiert und von einem Arzt untersucht.

„Er hat keine Rauchvergiftung erlitten. Aber es war gut, dass Alarm geschlagen wurde“, erklärte Polizeisprecher Morten Alslev. Bei dem Bewohner handelt es sich um einen 31-jährigen Mann. Weil er vergessen hatte, den Herd abzustellen, wird er wegen Verstoßes gegen das Bereitschaftsgesetz angeklagt werden. kef

Stürmischer Wind fegte Lieferwagen von der Autobahn

Hammeleff/Schauby Am Mittwochvormittag hat sich ein Unfall auf dem Autobahnteilstück zwischen Hammeleff/Hammelev und Schauby/Skovby ereignet. Der 67-jährige Fahrer eines Lieferwagens verlor bei stürmischem Wind die Kontrolle über sein Gefährt, teilt die Polizei mit. Der Lieferwagen wurde mehr oder weniger von der Fahrbahn gefegt und in die Leitplanke gedrückt.

„Personen wurden nicht verletzt, aber das Auto wurde beschädigt“, so Polizeisprecher Morten Alslev. Der Verunglückte wohnt in Deutschland und war in Richtung Flensburg unterwegs. kef

Umzugskartons mit unbekanntem Inhalt gestohlen

Kolsnap Bei einem Hauseinbruch am Kolsnap Skovvej sind einige Umzugskartons gestohlen worden. Laut Polizei wurde der Einbruch am Dienstag verübt. Die Täter untersuchten das ganze Haus. Die Polizei konnte keine detaillierten Angaben über die Beute machen. „Wir wissen nur, dass einige Umzugskartons mit unbekanntem Inhalt vermisst werden“, so Polizeisprecher Morten Alslev. kef

Mehr lesen

Leitartikel

Gwyn Nissen
Gwyn Nissen Chefredakteur
„Gerechter Ausgleich“