Abfall

Erstmals Roboter als Müllsortierer im Einsatz

Erstmals Roboter als Müllsortierer im Einsatz

Erstmals Roboter als Müllsortierer im Einsatz

Holstebro
Zuletzt aktualisiert um:
Der Müllsortierer in Holstebro. Foto: Miljø- og Fødevarestyrelsen

Ein automatischer Müllsortierer ist erstmals in Dänemark in Dienst gestellt worden. Die Robotertechnik bewahrt Menschen vor dem Umgang mit dem oft unhygienischen Müll.

In Holstebro ist erstmals in Dänemark ein Roboter zum Sortieren des Hausmülls in Dienst getsellt worden. Das Gerät ist vom Unternehmen Nomi4s in Holstebro entwickelt worden. Mit sechs Roboterarmen werden verschiedene Fraktionen des Hausmülls voneinander getrennt. Ein Sensor spürt verschiedene Kunststoffarten auf, die anschließend gesondert aussortiert werden.

Im Rahmen des umwelttechnologischen Entwicklungsprogrmms hat das Unternehmen für das Roboterprojekt 2014 Fördermittel in Höhe von 5,4 Mio. Kronen erhalten, in diesem Jahr nochmals 2,8 Millionen. Die Robotertechnik bewahrt nicht nur Menschen vor dem Umgang mit dem oft unhygienischen Müll. Das Gerät soll, wenn es zur Praxisreife weiterentwickelt ist, auch effektiv Wertstoffe aus dem Müll herausfischen.

Mehr lesen