Terroranschläge

Gedenken und Trauer auf Schloss Constantinsborg

Gedenken und Trauer auf Schloss Constantinsborg

Gedenken und Trauer auf Schloss Constantinsborg

Stavrup
Zuletzt aktualisiert um:
Ein Vater legt mit seiner Tochter Blumen nieder vor dem Hauptsitz des Unternehmens in Brande. Foto: Michael Drost-Hansen/Ritzau Scanpix

Die Anschläge auf Sri Lanka am Ostersonntag haben viele Menschenleben gefordert; unter den Opfern sind auch drei Kinder eines dänischen Unternehmers. Viele Anwohner gedenken den getöteten Kindern.

Der Eigentümer des dänischen Bekleidungsunternehmens Bestseller, Anders Holch Povlsen, hat drei seiner vier Kinder bei den Terrorangriffen auf Sri Lanka verloren. Dies bestätigte ein Konzernsprecher am Montagvormittag. Seitdem haben sich viele Anwohner aufgemacht, um am Familiensitz Constantinsborg bei Stavrup westlich von Aarhus, den getöteten Kindern zu gedenken. Medien dürfen den Familiensitz, wo die Flagge auf halbmast weht, nicht betreten; Bürger haben die Möglichkeit, Blumen niederzulegen. Dies berichtet TV2 Østjylland. Auch vor dem Hauptsitz des Unternehmens in Brande und in Aarhus gedachten Menschen den Toten.

Anders Holch Povlsen ist geschäftsführender Direktor des Bestseller-Konzerns und erbte das Unternehmen im Alter von 28 Jahren. Povlsen gilt Bloomberg zufolge als reichster Mann Dänemarks. Seine Eltern, Troels Holch Povlsen und Merete Bech Povlsen gründeten Bestseller 1975; rund 700 Angestellte arbeiten für den Konzern in Aarhus.

Mehr lesen

Leserbrief

Henrik Rønnow
„Urimelige besparelser“

Leserbrief

Jon Krongaard
„En ansvarlig socialdemokrat “