JEV-Bustour „Crossing Rivers“

„Die Brücken überqueren, die wir in diesem Jahr gebaut haben“

Apenrade/Aabenraa 30 Mitglieder der Jugend Europäischer Volksgruppen (JEV) reisen in dieser Woche quer durch Europa und besuchen neun Minderheiten, um mit politischen Akteuren und Minderheitenvertretern zu diskutieren. Mit dabei ist auch die aus Nordschleswig stammende JEV-Vorsitzende Britta Tästensen. Sie glaubt, dass die Minderheiten-Jugend viel erreichen kann – auch was die stockende Minority Safepack Initiative angeht.

Reportage Teil 2

„Ich finde meine eigenen Grenzen. Die Leute mögen ihre finden.”

Apenrade/Aabenraa In Teil 2 redet Tommy Mørck alias Bakûr Berxwedan („Widerstand des Nordens“) nun über den Kampf gegen den IS, wie er die Terroristen in Syrien wahrgenommen hat, warum Selbstmordattentäter schlechte Kämpfer sind und weshalb sich die dänische Polizei bei seiner Rückkehr nach Dänemark merkwürdig verhalten hat. Zudem haben wir Tommy Mørck gefragt, ob er sich der kurdischen Miliz noch einmal anschließen wird, um in Syrien gegen den IS zu kämpfen.


Kochen auf Schackenborg

Mit Jørgen Popp Petersen in der Fernseh-Küche

Mögeltondern/Møgeltønder Das Schloss Schackenborg in Mögeltondern war von 1993 bis 2014 das Zuhause von Prinz Joachim und dessen Familie – heute wird es von einer Stiftung unter anderem als Treffpunkt für politische Gespräche genutzt – und als Drehort für die Kochsendung „Mik Schacks EU-Service". In der aktuellen Folge zeigt Schack unter anderem dem Landwirten und Minderheiten-Politiker Jørgen Popp Petersen seine Kochkünste.