Immobilienmarkt

85 Millionen Kronen: Teuerstes Haus Dänemarks steht zum Verkauf

jt
Græsted
Zuletzt aktualisiert um:
Immobilien
Foto: Palle Skov/home.dk

Für 85 Millionen Kronen kann ein potenzieller Käufer ein eigenes Kino, Swimmingpool, einen Weinkeller und sogar eine eigene überdachte Reitbahn bekommen.

Haregabgaard bei Græsted auf Nordseeland ist das (offiziell) teuerstes Haus Dänemarks – das zu Verkaufen steht. Der Preis: 85 Millionen Kronen. Das berichtet das Immobilienmagazin Boliga.

Für den Preis bekommt der Käufer ein Haus im neoklassizistischen Stil mit 720 Quadratmetern Wohnfläche. Im Preis inklusive sind ein Kino, Weinkeller, Swimmingpool und ein Stallgebäude mit einer überdachten Reitbahn. Das Haus steht bei der Maklerfirma Ivan Eltoft Nielsen zum Verkauf.

„Das ist absolut einer der exklusivsten Immobilien, die wir je auf dem Markt hatten. Das Haus ist mit einer Passion für Pferde errichtet worden und das Ergebnis ist bewundernswert“, sagt Makler Ivan Eltoft Nielsen zu Boliga.dk.

Die Immobile liegt nahe dem Esrumer See und ist von Wäldern umgeben.

Für Bilder hier klicken

Mehr lesen