Deutsche Minderheit

Kein Adventsgeschenk vom Verein Deutsches Haus

Kein Adventsgeschenk vom Verein Deutsches Haus

Kein Adventsgeschenk vom Verein Deutsches Haus

Monika Thomsen
Tondern/Tønder
Zuletzt aktualisiert um:
2021 fand die Ausschüttung in der Ludwig-Andresen-Schule statt. Links der jetzige Vorsitzende Klaus Heil Foto: privat

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Aufgrund der allgemeinen Entwicklung auf dem Finanzmarkt wird in diesem Jahr die Ausschüttung übersprungen.

Gehört zu den Traditionen in der Adventszeit an der Westküste die Ausschüttung des Vereins Deutsches Haus mit Sitz in Tondern, so wird das in diesem Jahr nicht der Fall sein, wie der Vorsitzende Klaus Heil berichtet.

Ausschlaggebend dafür ist die Situation in Europa, die sich auch auf dem Finanzmarkt mit purzelnden Aktien widerspiegelt.

Somit ist es bescheiden, was die Wertpapiere des Vereins in diesem Jahr abwerfen.

Anträge können aktuell nicht berücksichtigt werden

„Wir haben den Antragstellern geschrieben, dass wir im Augenblick ihren Gesuchen nicht nachkommen können“, so Klaus Heil.

Er steht seit dem Frühjahr nach dem Ausscheiden des langjährigen Vorsitzenden Erling Hemmsen an der Vereinsspitze.

Wir haben den Antragstellern geschrieben, dass wir im Augenblick ihren Gesuchen nicht nachkommen können.

Klaus Heil, VDH-Vorsitzender

Sein Engagement in dem Verein erstreckt sich aber mittlerweile über 22 Jahre. Vor der Übernahme des Vorsitzes war er Kassierer.

Ein Verein mit Geschichte

Der Verein begünstigt typisch Einrichtungen und Vereine der deutschen Minderheit.

Im Prinzip dürfe jedoch jeder, der im Grenzland angesiedelt sei, Mittel beantragen, so der Vorsitzende.

2021 wurden 55.000 Kronen ausgeschüttet.

Der Verein Deutsches Haus (VDH) hat eine lange Geschichte. Im Besitz des Vereins war in früheren Jahren die Schweizerhalle.

Als diese in den 1980er Jahren an die Kommune Tondern verkauft wurde, wurde ein Teil des Erlöses in den Bau der Aula an der Ludwig-Andresen-Schule gesteckt, wie Klaus Heil berichtet.

Besitzer des Schützenhauses

Das benachbarte Schützenhaus wurde vom Verkauf ausgeklammert und befindet sich nach wie vor im Besitz des Vereins Deutsches Haus.

Der restliche Teil des Erlöses wurde in Wertpapiere investiert, und das Vermögen wird vom Verein verwaltet, um auf der Grundlage des Gewinns Ausschüttungen vorzunehmen.

Der Vorstand auf einen Blick
• Vorsitzender: Klaus Heil
• Zweiter Vorsitzender: Günter Haagensen
• Kassierer: Hans Christian Kier
• Protokollführerin: Hella Bøgh
• Beisitzer: Ulf Terp

Mehr lesen