handball

TM Tønder will den dritten Heimsieg in Folge

TM Tønder will den dritten Heimsieg in Folge

TM Tønder will den dritten Heimsieg in Folge

hdj
Tondern/Tønder
Zuletzt aktualisiert um:
Thomas Schultz Clausen konnte im Hinspiel gegen Otterup vier Tore erzielen. TM Tønder gewann auswärts mit 23:20. Foto: Karin Riggelsen

Gegen Otterup sollen am Sonnabend zwei weitere Punkte gegen den Abstieg geholt werden, bevor im März die ganz dicken Brocken kommen.

Die Erstdivisionäre von TM Tønder wollen am Sonnabend einen weiteren Schritt in Richtung Klassenerhalt machen. Zu Gast in der Halle 2 des Sport- og Fritidscenters in Tondern ist Otterup. Das Hinspiel konnten die Tonderaner knapp gewinnen.

„Ich erwarte ein schwieriges Spiel; wir müssen mit allem kämpfen, was wir haben, um zwei Punkte zu holen“, erzählt Trainer Michael Wollesen. Gegen den Tabellendritten HC Midtjylland war sein Team am vergangenen Wochenende bös unter die Räder gekommen und kam mit einer Zehn-Tore-Niederlage nach Hause.

„Die vergangenen Wochen waren ein großes Auf und Ab für uns, aber unsere Heimspiele haben wir beide gewonnen. Das kann viele Gründe haben; ich setze darauf, dass wir unsere Serie gegen Otterup fortsetzen“, so Wollesen.

Der Abstand zu den Abstiegsplätzen beträgt vor dem Spiel am Sonnabend relativ komfortable sechs Punkte, doch im März wartet ein Hammerprogramm mit drei Spielen gegen Top-4-Teams auf die Tonderaner.

„Das Spiel gegen Otterup ist aus verschiedenen Gründen sehr wichtig für uns. Zum einen wollen wir den Abstand zu den Abstiegsplätzen vergrößern, bevor wir in den schwierigen März gehen. Zum anderen möchten wir gerne näher an Mannschaften wie HEI und Skovbakken herankommen“, sagt Michael Wollesen, der nach wie vor auf Casper Rahr Madsen und Kasper Fey Pedersen verzichten muss.

TM Tønder empfängt am Sonnabend um 14 Uhr Otterup HK.

Mehr lesen