Kultur

Deutsch-dänischer Liedernachmittag im Reppelcenter

Deutsch-dänischer Liedernachmittag im Reppelcenter

Deutsch-dänischer Liedernachmittag im Reppelcenter

Tingleff/Tinglev
Zuletzt aktualisiert um:

Das Volkskulturhaus bildet am kommenden Donnerstag, 25. Februar, den Rahmen für einen musikalischen Nachmittag mit Kirsten und Eric Rettig aus Flensburg. BDN Bjolderup und Verband „Ældresagen“ Tingleff laden gemeinsam ein.

Das Ehepaar Kirsten und Eric Rettig aus Flensburg hat bereits fünf verschiedene Hefte mit Liedertexten für das Volkskulturhaus Reppelcenter angefertigt.

Deutsch-dänisches Liederheft

Nun haben sie ein weiteres Liederheft zusammengestellt, mit 48 dänischen und deutschen Liedern zum Mitsingen. Am kommenden Dienstag, 25. Februar, wird das deutsch-dänische Liederheft ab 14.30 Uhr im Reppelcenter vorgestellt und ausprobiert.

Der Seniorenverein „Ældresagen“ aus Tingleff und der Ortsverein Bjolderup des Bundes Deutscher Nordschleswiger (BDN) laden gemeinsam zum musikalischen Nachmittag ein.

Pause mit Kaffee und Kuchen

In der Kaffeepause werden Kringel und Pflaumentorte von Birthe Callesen serviert.

Geschichten auf „Synnejysk“

Der Leiter des Reppelcenters, Andreas Brandenhoff, teilte noch mit, dass nach der Absage des eigentlich vorgesehenen Referenten am Dienstag Søren Hansen aus Bülderup/Bylderup Geschichten auf „Synnejysk“ vortragen wird. Die Lachmuskeln dürften strapaziert werden.

Deutsche und dänische Fassungen

Während des gemeinsamen Singens, begleitet von Kirsten Rettig am Klavier, werden u. a. „Die Gedanken sind frei“ und die dänische Fassung „Jeg har tanker“, „Kom maj du søde milde“ und „Komm lieber Mai“ gesungen. Auch Schlager wie „Du kannst nicht immer 17 sein“ und „Tulipaner fra Amsterdam“ werden nebeneinander in deutscher und dänischer Sprache gesungen.

Alle Interessierten sind bei der Veranstaltung willkommen.

Mehr lesen