Corona-Pandemie aktuell

Spahn knüpft möglichen Lockdown im Herbst an Impffortschritte

Spahn knüpft möglichen Lockdown im Herbst an Impffortschritte

Spahn knüpft möglichen Lockdown im Herbst an Impffortschritt

SHZ
Berlin
Zuletzt aktualisiert um:
Gesundheitsminister Jens Spahn hält sich die Option für erneute Corona-Maßnahmen in den kommenden Monaten offen. Foto: ANNEGRET HILSE/ POOL/ AFP/ shz.de

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Der Kampf gegen die Covid-19-Pandemie geht weiter. Während vielerorts Auflagen gelockert werden, verbreitet sich die Delta-Variante. Urlauber und Reisende müssen mit vermehrten Kontrollen in der Ferienzeit rechnen.

Die Priorisierung bei den Corona-Impfungen ist seit dem 7. Juni aufgehoben. Entwarnung will die Bundesregierung weiter nicht geben. Die täglich fallenden Neuinfektionszahlen und die Impfkampagne könnten zuversichtlich machen – aber nicht voreilig, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert. Derweil steigen in einigen Ländern die Corona-Neuinfektionen, wohl wegen der sogenannten Delta-Variante.

Aktuelle Entwicklungen lesen Sie in unserem Liveticker:


Mehr lesen