Royaler Besuch

Königin Margrethe besucht die dänische Minderheit

Königin Margrethe besucht die dänische Minderheit

Königin Margrethe besucht die dänische Minderheit

Helge Möller
Helge Möller Journalist
Südschleswig
Zuletzt aktualisiert um:
Begeisterung fürs Dänische in Flensburg Foto: Claus Fisker/Ritzau Scanpix

Die dänische Minderheit freut sich auf den Spätsommer, denn sie erwartet royalen Besuch.

Vom 3. bis 6. September wird Königin Margrethe Schleswig-Holstein besuchen – sehr zur Freude der dortigen dänischen Minderheit, die die Monarchin ebenfalls willkommen heißen kann.

„Es ist eine große Freude und Ehre, dass ihre Majestät vor dem Wiedervereinigungsjubiläum 2020 die Dänen besucht, die 2020 nicht zurück nach Dänemark kommen. Wir freuen uns darauf, sie willkommen zu heißen und ihr einen Einblick in das moderne dänische Leben zu geben, das 100 Jahre nach der Grenzziehung südlich der deutsch-dänischen Grenze stattfindet“, so der Vorsitzende des Südschleswigschen Vereins (Sydslesvig Forening), Jon Hardon Hansen.

Das letzte Mal besuchte Königin Margrethe 2008 die dänische Minderheit in Verbindung mit der Einweihung der A. P. Møller Schule in Schleswig.

Die Königin wird laut Pressemitteilung des Königshauses Flensburg und Kiel besuchen – „auf eigenen Wunsch der Königin“.

Mehr lesen