MOTOCROSS

Zurück auf dem Podest

Zurück auf dem Podest

Zurück auf dem Podest

hdj
Imola
Zuletzt aktualisiert um:
So sahen die meisten Konkurrenten Thomas Kjer Olsen in Imola: von hinten. Foto: MXGP

Thomas Kjer Olsen hat beim 15. WM-Lauf des Jahres im Motocross den zweiten Platz hinter dem Dauersieger Jorge Prado erreicht.

Zwei Stürze hatte der Fahrer vom Sønderborg Motor Club am vergangenen Renntag wegstecken müssen. Der 22-Jährige zeigte sich unbeeindruckt und erwischte im ersten Rennen einen sehr guten Start.

Er setzte sich direkt an die vierte Stelle im Feld und jagte der Nummer drei hinterher. Nach vier Runden hatte Olsen sich schon auf Platz vier vorgefahren.

Er konnte den Abstand zu den Verfolgern noch vergrößern und fuhr das Rennen sicher zu Ende.

Der Führende in der Gesamtwertung, Jorge Prado, fuhr wieder einmal in einer Klasse für sich und gewann das Rennen souverän.

Der zweite Durchgang hatte einen ganz ähnlichen Verlauf: Diesmal lag Olsen jedoch nach dem Start auf dem dritten Platz und kämpfte sich auf den zweiten vor. Auch dieses Rennen gewann Jorge Prado souverän.

Für die Gesamtwertung bedeutet dies, dass sowohl Prado als auch Kjer Olsen die Abstände zur Konkurrenz ein wenig vergrößern konnten. Das nächste Rennen findet am 25. August im schwedischen Uddevalla statt.

Mehr lesen