Tennis

Wozniacki muss verletzt passen

Jens Kragh Iversen
Jens Kragh Iversen Sportredaktion
Hongkong
Zuletzt aktualisiert um:
Caroline Wozniacki warf unterschriebene Tennisbälle ins Publikum, nachdem sie ihr Match verletzungsbedingt abgesagt hatte. Foto: Scanpix

Caroline Wozniacki wird ihren Titel beim WTA-Turnier in Hongkong nicht verteidigen, Die dänische Tennisspielerin ist wegen einer Ellenbogenverletzung nicht zu ihrem Achtelfinale gegen die Australierin Lizette Cabrera angetreten.

Ich möchte mich bei allen entschuldigen, die gekommen sind, um das Match zu verfolgen", sagte Caroline Wozniacki auf dem Centre Court in Hongkong: "Ich habe alles getan, was ich konnte, um fit zu werden, aber ich habe mir eine Ellenbogenverletzung zugezogen, kann mein Bestes nicht geben und muss mich mich vom Turnier zurückziehen. Es ist für mich sehr enttäuschend und ich bitte um Verständnis."

Die ehemalige Weltranglistenerste hatte zum Auftakt die Kanadierin Eugenie Bouchard mit 6:1, 6:1 vom Platz gefegt.

Mehr lesen