HANDBALL

Sandra Toft zur weltbesten Torhüterin gewählt

Sandra Toft zur weltbesten Torhüterin gewählt

Sandra Toft zur weltbesten Torhüterin gewählt

Brest
Zuletzt aktualisiert um:
Sandra Toft wusste auch bei der Weltmeisterschaft zu überzeugen. Foto: Bo Amstrup/Ritzau Scanpix

Die dänische Handballtorhüterin Sandra Toft ist vom Medium „Handball Planet“ zur besten Torhüterin 2019 gewählt worden.

Fans, Experten und Journalisten haben ihre Stimmen bei der Wahl zu den besten Handballerinnen des Jahres 2019 abgegeben. Bei den Torhüterinnen steht die dänische Nationalspielerin Sandra Toft ganz oben, noch vor der Weltmeisterin Tess Wester aus Holland.

„Es war ein aufregendes Jahr für mich: die dänische Meisterschaft mit Esbjerg, der Vereinswechsel nach Frankreich mit anschließenden Champions-League-Spielen und die wahnsinnig enttäuschende Weltmeisterschaft. Ich fühle mich geehrt, zum Jahresabschluss als World Female Goalkeeper 2019 ausgezeichnet worden zu sein“, heißt es von Sandra Toft in einer Pressemitteilung des dänischen Handballverbandes DHF. „Es bedeutet mir viel, dass sowohl Experten als auch Fans für mich abgestimmt haben.“

Die Jury bestand aus 12 internationalen Handballjournalisten sowie einer Fanstimme. 18.548 Fans nahmen an der Abstimmung teil. 43 Prozent von ihnen sahen Sandra Toft vorne.

Alle Gewinnerinnen

Spielmacherin: Stine Bredal Oftedal (Györ/Norwegen)
Rückraum links: Lois Abbingh (Rostov Don/Holland)
Rückraum rechts: Anna Vyakhireva (Rostov Don/Russland)
Linksaußen: Camilla Herrem (Sola/Norwegen)
Rechtsaußen: Malin Aune (Vipers Kristiansand/Norwegen)
Kreisläuferin: Kari Brattset (Györ/Norwegen)
Torhüterin: Sandra Toft (Brest/Danmark)
Abwehr: Eduarda Amorim (Györ/Brasilien)

Mehr lesen