FUSSBALL

Rekordtransfer für AGF: Jens Stage wechselt zu FC København

Rekordtransfer für AGF: Jens Stage wechselt zu FC København

Rekordtransfer für AGF: Jens Stage wechselt zu FC København

Ritzau/hdj
Aarhus
Zuletzt aktualisiert um:
Jens Stage hat einen Vertrag über fünf Jahre bei FC Kopenhagen unterschrieben. Foto: Henning Bagger/Ritzau Scanpix

Mittelfeldspieler Jens Stage wechselt mit sofortiger Wirkung von AGF zum Ligakonkurrenten FC København. Dies bestätigt der Verein aus Aarhus in einer Pressemitteilung.

Beim Hauptstadtclub erhält der 22-Jährige einen Vertrag über fünf Jahre. Und das hat sich der FC København einiges kosten lassen: AGF berichtet von einem Rekordhandel, der für ein Plus von 5 bis 15 Millionen Kronen in der Jahresbilanz 2019/2020 sorgen wird.

Jens Stage wechselte im Jahr 2016 zu AGF und der Verein hätte den U21-Nationalspieler gerne noch gehalten, erzählt Sportchef Peter Christiansen. „So ist das Fußballgeschäft – manchmal ändern sich die Dinge ganz schnell. Und da Jens Stage selber gerne wechseln wollte, sind wir seinem Wunsch nachgekommen. Die Rahmenbedingungen stimmten einfach.“

Stage hat sich in Aarhus sehr wohl gefühlt, freut sich aber auch auf neue Herausforderungen: „Ich bin älter geworden und heiß auf weitere Karriereschritte. Manchmal bekommt man im Leben Möglichkeiten, mit denen man nicht gerechnet hätte. Jetzt kann ich mich sogar international versuchen. Mal schauen, wie weit mein Talent reicht.“

Schon am Mittwoch reist Jens Stage mit seinem neuen Verein ins Trainingslager nach Österreich.

Mehr lesen

Leitartikel

Gwyn Nissen
Gwyn Nissen Chefredakteur
„Eine starke Botschaft“