FUSSBALL

Rasmus Thelander kehrt zu AaB zurück

Rasmus Thelander kehrt zu AaB zurück

Rasmus Thelander kehrt zu AaB zurück

hdj
Aalborg
Zuletzt aktualisiert um:
Rasmus Thelander kehrt nach vier Jahren nach Nordjütland zurück. Foto: Henning Bagger/Ritzau Scanpix

Der Superliga-Klub hat seine Defensive mit einem alten Bekannten verstärkt.

Nach vier Jahren im Ausland kehrt der Abwehrspieler Rasmus Thelander nach Aalborg zurück. Im Jahr 2015 war der Innenverteidiger für 300.000 Euro zu Panathinaikos Athen gewechselt. Nach zwei Spielzeiten ging er zum FC Zürich und von dort aus in die Niederlande zu Vitesse Arnheim.

Nun ist der ehemalige U19-Nationalspieler wieder in Aalborg und wird dort laut Vertrag mindestens drei Jahre bleiben. Mit seinen 28 Jahren soll er dort auch Führungsaufgaben übernehmen, findet der Sportchef Allan Gaarde: „Rasmus hat in den vergangenen vier Jahren viele internationale Erfahrungen gesammelt und zudem ein Alter erreicht, in dem er als Vorbild und Führungsspieler agieren muss – sowohl auf als auch neben dem Platz."

Thelander selbst freut sich auf die neuen Herausforderungen: „Wir haben eine starke Truppe, an die wir und auch die Fans hohe Erwartungen stellen können. Es bedeutet harte Arbeit, unsere Ziele zu erreichen, und ich habe große Lust, Verantwortung zu übernehmen und mit meinen Kompetenzen zum Erfolg beizutragen."

AaB hat nach den ersten sechs Spielen der aktuellen Superliga-Saison sieben Punkte auf dem Konto und befindet sich auf dem siebten Tabellenplatz.

Mehr lesen