fussball

Neuer Sportdirektor für den FC København

Neuer Sportdirektor für den FC København

Neuer Sportdirektor für den FC København

hdj
Kopenhagen/Apenrade
Zuletzt aktualisiert um:
Peter Christiansen (oben rechts) wird spätestens im April kommenden Jahres seine Stelle als Sportdirektor beim FC København antreten. Foto: Henning Bagger/Ritzau Scanpix

Der Nachfolger für Ståle Solbakken als Sportdirektor ist gefunden: Peter Christiansen kommt vom Ligakonkurrenten AGF.

Der FC København hat seinen neuen sportlichen Leiter bei einem Superliga-Konkurrenten gefunden.

Peter Christiansen hat seine Stelle als Sportchef bei AGF gekündigt und einen Vertrag beim FC København unterschrieben. Dies teilte AGF am Freitagmittag mit.

Der Verein sehe daraufhin keine andere Möglichkeit, als den Sportdirektor mit sofortiger Wirkung freizustellen.

„Wir ärgern uns sehr darüber, dass Peter Christiansen sich dazu entschieden hat, bei uns aufzuhören. Er hatte einen großen Anteil an unserem sportlichen Fortschritt in den vergangenen Jahren, und wir möchten ihm gerne für seinen Einsatz danken“, heißt es von Lars Fournais, dem Vorstandsvorsitzenden bei AGF. „Wir müssen nun einen neuen Sportchef finden, und bis wir eine permanente Lösung gefunden haben, wird unser Direktor Jacob Nielsen seine Aufgaben vorübergehend wahrnehmen.“

Laut FC København wird Peter Christiansen seine Stelle spätestens im April antreten. Durch die Freistellung kann dies allerdings auch früher geschehen.

Für den 45-Jährigen ist es eine Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte als Spieler. Der ehemalige Linksverteidiger spielte von 2000 bis 2005 für den FC København. Darüber hinaus war er in Vejle, Helsingborg und Randers aktiv.

Mehr lesen