Rudersport

Medaillenregen für Ruderer bei der Indoor-EM

Sven Sörensen Sportredaktion
Gladsaxe
Zuletzt aktualisiert um:
Die erfolgreichen Ruderer des Nordschleswigschen Ruder-Verbandes Foto: Anton Hirschauer

Am Sonnabend fanden die europäischen Ergometer-Meisterschaften in Gladsaxe statt. An den European Indoor Rowing Championships nahmen rund 700 Ruderinnen und Ruderer aus 27 Nationen teil.

Vom Nordschleswigschen Ruder-Verband (NRV) waren Jungtalent Ronja Maria Knobloch, Britta Hirschauer, Gerd Larsen und Kim Schauer Boysen, Susanne Klages und Werner Güttel dabei. Komplettiert wurde das Team Mannschaft durch Joel Naukkarinen aus Finnland, der sich für einen Start in den Farben des NRV entschlossen hat.


Den Anfang machte Werner Güttel mit den imaginären 2.000 Metern. Er knackte die 7:30’er Marke um genau 0,8 Sekunden. Das bedeutete für ihn ein Platz im Mittelfeld. In der Leichtgewichtsklasse der Masters holte Susanne Klages die Bronzemedaille.

Auf der 1.000- Meter-Strecke gingen Britta Hirschauer und Gerd Larsen an den Start. Beide gewannen verdient jeweils die Bronzemedaille.Danach startete die amtierende Landesmeisterin von Schleswig-Holstein, Ronja Marie Knobloch. Es reichte beim Wettbewerb über vier Minuten nicht ganz zur Medaille. Ein guter 5. Platz kam am Ende für sie dabei heraus.
Dann machte Joel Naukkarinen sich für sein Rennen gegen den Inhaber des dänischen Rekordes, Sverri Nielsen vom Danske Studenters Roklub, bereit. Es wurde ein enges Rennen, und am Ende fehlte ihm eine halbe Sekunde zur Silbermedaille, weil sich noch ein Ruderer vom Københavns Roklub vor ihm über die Ziellinie rettete. Die Bronzemedaille war dennoch ein voller Erfolg.


Am Nachmittag standen die Sprintrennen über die kurzen 200 Meter auf dem Plan. Den Anfang machte Ronja Marie Knobloch. Sie sicherte sich in einem sehr knappen Rennen die Silbermedaille. Susanne Klages sicherte sich einen Platz im Mittelfeld. Den goldenen Schlusspunkt setzte Joel Naukkarinen. Er sprintete kraftvoll los und gewann die Goldmedaille.


Am Ende standen bei diesen Europameisterschaften eine goldene, eine silberne und vier bronzene Medaillen auf dem Konto des NRV.

Joel Naukkarinen, Gold, 200 Meter Sprint, Men Open (31 Teilnehmer) Foto: Anton Hirschauer
Ronja Marie Knobloch, Silber, 200 Meter Sprint, Mädchen unter 15 Jahre (11 Teilnehmer) Foto: Anton Hirschauer
Britta Hirschauer, Bronze, 1000 Meter, Damen 55-59 Jahre (10 Teilnehmer) Foto: Anton Hirschauer
Gerd Larsen, Bronze, 1000 Meter, Herren, 70-79 Jahre, (4 Teilnehmer) Foto: Anton Hirschauer
Britta Hirschauer im Rennen Foto: Anton Hirschauer
Susanne Klages, Bronze. 2000 Meter, Damen 40-43 Jahre (3 Teilnehmer) Foto: Anton Hirschauer
Werner Güttel in seinem Rennen 2000 Meter, Männer 60-64 Jahre. Foto: Anton Hirschauer
Mehr lesen

Wort zu Ostern

Torkild Bak
„Energiequellen für Zukunft “