Eishockey

Mads Christensen fällt für mehrere Monate aus

Ritzau/svs
München
Zuletzt aktualisiert um:
Mads Christensen wird seinem Verein EHC Red Bull München lange fehlen. Foto: hockeyligaen.dk/Jan Korsgaard

Der 31-jährige Eishockeyspieler Christensen wurde operiert, nachdem er sich eine Verletzung im Oberkörper im Spiel seines Vereins EHC Red Bull München gegen die Kölner Haie zuzog.

Der ehemalige SønderjyskE-Spieler Mads Christensen wurde nach einer Verletzung am Oberkörper operiert. Der dänische Nationalmannschaftsspieler wird somit mehrere Monate für seinen Klub ausfallen.

Der Forward holte mit dem EHC Red Bull München drei Meisterschaftstitel in Folge. Darüber hinaus gewann er dreimal die Meisterschaft mit den Eisbären Berlin, viermal mit Herning Blue Fox und ein Mal mit SønderjyskE.

Mehr lesen