MOTOCROSS

Kjer Olsen profitiert von Stürzen

Kjer Olsen profitiert von Stürzen

Kjer Olsen profitiert von Stürzen

Loket
Zuletzt aktualisiert um:
Zufrieden trotz Stotterstarts: Thomas Kjer Olsen Foto: MXGP

Der dänische Motocrossfahrer Thomas Kjer Olsen hat beim großen Preis von Österreich den dritten Platz erreicht.

Im ersten der beiden Rennen profitierte der Sonderburger von einem Sturz der beiden Fahrer Vialle und Vlaanderen.

Durch den Unfall konnte Kjer Olsen vom fünften auf den dritten Platz springen, den er bis zum Ziel erfolgreich verteidigte.

Den zweiten Durchgang begann Olsen aus siebter Position. In den ersten zehn Runden konnte er aber schon zwei Plätze gutmachen. Dann stürzte Vlaanderen, und Olsen befand sich fortan in vierter Position.

Die beiden Platzierungen ergaben einen gesammelten dritten Platz in Österreich.

„Ich hatte Schwierigkeiten beim Start, aber habe das Beste daraus gemacht“, so der Sonderburger nach dem Rennen.

Vorneweg fuhr wieder einmal der Spanier Jorge Prado, der auch die WM-Wertung souverän vor Kjer Olsen anführt.

Mehr lesen