Formel 1

Kevin Magnussen fällt vorzeitig in Suzuka aus und Hamilton siegt souverän

Ritzau/svs
Suzuka
Zuletzt aktualisiert um:
Kein erfolgreiches Rennen für Kevin Magnussen in Suzuka. Foto: Toshifumi Kitamura/Scanpix

Der Große-Preis in Japan wurde für den dänischen Formel-1-Fahrer Kevin Magnussen nach einer Kollision mit den Sauber-Pilot Charles Leclerc nur ein kurzes Vergnügen.

Der dänische Haas-Fahrer musste das Rennen japanischen Suzuka vorzeitig abbrechen, bevor er zehn Runden absolviert hatte. Ein Zusammenstoß mit dem Sauber-Fahrer Charles Leclerc führte zu einem platten Reifen und Beschädigungen am Rennwagen. Er schaffte es noch mit den Beschädigungen in die Box zu fahren. Mit zwei Minuten hinter den führenden Hamilton fuhr Kevin Magnussen nur noch sechs Runden, ehe er wieder in die Box musste. Seine Crew teilte dann kurz darauf mit, dass er das Rennen nicht fortführen konnte.

Der Däne hat 53 Punkte in der Fahrerwertung und hofft in zwei Wochen in den USA weitere Punkte dem Konto hinzufügen zu können.

Lewis Hamilton hat seine Formel-1-Siegesserie auch in Japan fortgesetzt und einen riesigen Schritt zu seinem fünften WM-Titel gemacht. Der Brite siegte beim Großen Preis von Japan vor seinem Teamkollegen Valtteri Bottas.

Weil Sebastian Vettel nur Sechster wurde, kann Hamilton schon im nächsten Rennen zum fünften Mal Weltmeister werden. Der Brite fuhr in Suzuka im Mercedes fast spielerisch zum neunten Saisonsieg, seinem vierten in Serie. Ferrari-Pilot Vettel erlebte dagegen ein völlig verkorkstes Japan-Wochenende, gekrönt durch einen höchst unnötigen Crash mit Max Verstappen.

Vier Rennen vor Schluss hat Vettel nun 67 Punkte Rückstand auf Hamilton. Holt der 33-Jährige in zwei Wochen in Austin mindestens acht Punkte mehr als Vettel, ist die WM gelaufen. Sollte Hamilton auch in den USA gewinnen, müsste Vettel also Zweiter werden, um seinen vorzeitigen K.o. noch einmal abzuwenden. „Man geht immer Schritt für Schritt weiter, weiß aber nie, was im nächsten Grand Prix passiert", sagte der Brite nach dem Rennen.

Mehr lesen