Handball

Jørgensen ist bereit für die EM

Ritzau/svs
Nantes
Zuletzt aktualisiert um:
Eine gelöste Stine Jørgensen beim Training der dänischen Auswahl Foto: Liselotte Sabroe/Ritzau Scanpix

Es war ein ständiges Hin und Her um das Knie von Stine Jørgensen. Doch jetzt scheint das Gelenk endlich schmerzfrei und voll belastbar zu sein.

Noch vor vier Wochen konnte Stine Jørgensen nicht an der Handball-Europameisterschaft teilnehmen. Jetzt vermeldet die Anführerin, dass sie bereit ist, um am 30. November das erste EM-Spiel gegen Schweden zu bestreiten.

Trainer stellt fest

„Ja, ich bin mit gleichen Bedingungen wie die anderen dabei“, so Stine Jørgensen.

Nationaltrainer Klavs Bruun Jørgensen stellt noch mal deutlich fest, dass er Stine Jørgensen zu Hause gelassen hätte, wenn sie nicht sofort in das Turnier hätte einsteigen können. Deshalb steht sie natürlich hoch im Kurs für das erste EM-Spiel. „Natürlich ist es etwas, worüber ich mir Gedanken gemacht habe. Ansonsten wäre sie jetzt nicht hier“, versichert er.

Andere Situation bei der WM

Vergangenes Jahr nahm er Kreisspielerin Stine Bodholt mit zur WM, auch wenn sie unter Knieschmerzen litt und über einen Monat kein Handball gespielt hatte. Sie konnte daher erst dem Team nach den einleitenden Spielen helfen.
Die Situation bei Stine Jørgensen ist aber eine andere. Es gibt bei ihr keine Zweifel, ob sie physisch in der Lage ist zu spielen.
„Im Vergleich zu Stine Bodholt musste sie einige Tests durchlaufen. Diese hat sie alle bestanden. Jetzt gilt es, sie ins Training zu integrieren, denn physisch ist sie auf demselben Level wie die anderen. Es dreht sich alles ums Timing und solche Dinge“, erklärt Klavs Bruun Jørgensen.

Hartes Training fürs ersehnte Ziel

Beim Møbelringen Cup reiste Stine Jørgensen zwar mit nach Oslo, aber sie bestritt keines der drei Spiele. Sie nutzte die Zeit stattdessen für hartes physisches Training.
„Es gab einen Plan mit meinem Verein und der Nationalmannschaft. Den habe ich befolgt, und es ging sehr gut. Ich habe richtig hart trainiert, aber jetzt hatte ich einen freien Tag, und der war wirklich notwendig. Ich bin gut dabei“, so Stine Jørgensen.


Dänemarks Eröffnungsspiel gegen Schweden ist Freitag um 21.00 Uhr.

Mehr lesen