Golf

Gold-Trio gewinnt den goldenen Golfball

Ritzau/svs
Hellerup
Zuletzt aktualisiert um:
Das erfolgreiche junge Trio mit der begehrten Trophäe. Foto: Tariq Mikkel Khan/Ritzau Scanpix

Am Donnerstagnachmittag wurde der dänische Golfspieler des Jahres auf der Vorstandssitzung des Golfklubs der Sportjournalisten gewählt. Die begehrte Trophäe ging an den 20-jährigen John Axelsen und die 17-jährigen Zwillinge Rasmus und Nicolai Højgaard.

Die drei gewannen den Goldenen Golfball und einen Scheck über 20.000 Kronen, weil sie im Oktober dieses Jahres die Goldmedaille im Mannschaftsgolf für Amateure in Irland geholt hatten.


Damit ging die Mehrheit der Stimmen nicht an einen Profi. Stattdessen ließ das junge Amateur-Trio beispielsweise den gestandenen Golfer Thomas Bjørn hinter sich. Etwas überraschend, denn Thomas Bjørn gewann dieses Jahr als Anführer der europäischen Golfer gegen die Vereinigten Staaten das Golfmannschaftsturnier, den Ryder Cup.


Dansk Golf Unions Direktor, Morten Backhausen, nannte den Erfolg der drei jungen Golfer als „den größten Amateur-Erfolg in der dänischen Golf-Geschichte.“


Vergangenes Jahr gewann Lucas Bjerregaard.

Mehr lesen