Fussball

Fußball-EM 2020 auf neuen Kanälen

Fußball-EM 2020 auf neuen Kanälen

Fußball-EM 2020 auf neuen Kanälen

Ritzau/jki
Kopenhagen
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Ritzau Scanpix

Die Nordic Entertainment Group (NENT) hat die Übertragungsrechte für die   Fußball-Europameisterschaft 2020 erworben und wird  sich die Rechte mit Danmarks Radio (DR) teilen. 

NENT steht hinter den Kanälen TV3, TV3+, TV3 Sport und TV3 Max, hat aber noch nicht mitgeteilt, wo die Spiele übertragen werden. Nur, dass alle Spiele auf Viaplay zu sehen sein werden. Qualifiziert sich Dänemark für die EM, werden die Spiele mit dänischer Beteiligung von Danmarks Radio übertragen. Auch andere Begegnungen werden bei DR laufen.

„Die Möglichkeit, eine EM übertragen zu dürfen, die teilweise in Dänemark stattfindet, darauf freuen wir uns sehr, und darauf können sich die Dänen auch freuen“, sagt Kim Mikkelsen, Sportchef von Nordic Entertainment Group.

Drei Spiele werden im Kopenhagener Parken ausgetragen.

Das Eröffnungsspiel findet an 12. Juni in Rom statt, das Endspiel rund einen Monat später im Londoner Wembley-Stadion. Darüber hinaus sind Amsterdam, Baku, Bilbao, Bukarest, Budapest, Dublin, Glasgow, München und Sankt Petersburg Spielorte der EM.

Mehr lesen