fussball

FC Midtjyllands Punkt wird vergoldet

FC Midtjyllands Punkt wird vergoldet

FC Midtjyllands Punkt wird vergoldet

hdj
Bergamo/Apenrade
Zuletzt aktualisiert um:
Der Treffer von Alexander Scholz in der Champions League ist für den FC Midtjylland Gold wert. Foto: Alessandro Garofalo/Reuters/Ritzau Scanpix

Sportlich hat das Unentschieden des FC Midtjylland gegen Atalanta Bergamo am Dienstagabend nichts gebracht – doch wirtschaftlich ist es ein Volltreffer.

„Was ist dieser Punkt wert?“, fragen sich Fußball-Fans und Spieler häufig nach einem Unentschieden. In der Regel lässt sich diese Frage nicht so leicht beantworten. Beim 1:1 in der Champions League zwischen dem dänischen Meister FC Midtjylland und Atalanta Bergamo ist dies jedoch anders. Die Antwort lautet: 6,7 Millionen Kronen.

Diese für dänische Verhältnisse äußerst hohe Summe kassiert laut dem europäischen Fußballverband UEFA jede Mannschaft nach einer Punkteteilung in der Gruppenphase der Königsklasse. Bei einem Sieg gibt es sogar 20 Millionen Kronen.

Zum Vergleich: Der jährliche Etat des Ligakonkurrenten SønderjyskE lag im vergangenen Jahr bei 30 Millionen Kronen.

Ein Dreier steht für den FC Midtjylland nach fünf Spieltagen in der Champions League allerdings noch aus. Die letzte Chance gibt es beim Heimspiel gegen den FC Liverpool am 9. Dezember.

Mehr lesen