Fussball

Eriksen ist fast nicht zu ersetzen

Eriksen ist fast nicht zu ersetzen

Eriksen ist fast nicht zu ersetzen

Ritzau/svs
Herning
Zuletzt aktualisiert um:
Christian Eriksen - Star der dänischen Nationalmannschaft. Foto: dpa

Christian Eriksen wird der dänischen Nationalmannschaft am Samstag gegen Irland im UEFA Nations-League-Spiel fehlen. Da sind sich seine Team-Kollegens sicher.

Es ist ein harter Schlag für die dänische Nationalmannschaft, dass der Top-Torschütze Eriksen auf Grund einer Verletzung der Bauchmuskeln nicht am wichtigen Auswärtsspiel in Irland dabei sein wird.

Torwart Kasper Schmeichel ist der Meinung, dass Eriksen nicht von einem Spieler auf dem gleichen Niveau ersetzt werden kann. „Egal aus welcher Mannschaft in der Welt man Eriksen entfernen würde, so wird sich das augenblicklich bemerkbar machen“, so Schmeichel.

Thomas Delaney sieht das Fehlen von Christian Eriksen als Schwächung. „Es wird natürlich das Gefühl aufkommen - Wo ist Eriksen? - wir sind es gewohnt ihm den Ball zuzuspielen. Er war sehr wichtig für uns mit den vielen Toren, die er gemacht hat. Es wird schwer ihn zu ersetzen“, so Delaney.

Christian Eriksen hat unter Aage Hareide 19 Tore in 25 Länderspielen erzielt.

Mehr lesen

Leitartikel

Siegfried Matlok
Siegfried Matlok Senior-Korrespondent
„Absurdistan “