Eishockey

Dänischer Fehlstart bei der Weltmeisterschaft

Dänischer Fehlstart bei der Weltmeisterschaft

Dänischer Fehlstart bei der Weltmeisterschaft

Köln
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Scanpix/Jan Korsgaard

Die dänische Eishockey-Nationalmannschaft blieb wie in so vielen Testspielen der vergangenen Wochen ohne Torerfolg und musste zum Auftakt der Weltmeisterschaft in Köln und Paris eine 0:3-Pleite gegen Lettland einstecken.

Die dänische Eishockey-Nationalmannschaft ist wie in so vielen Testspielen der vergangenen Wochen ohne Torerfolg geblieben und hat zum Auftakt der Weltmeisterschaft in Köln und Paris eine 0:3-Pleite gegen Lettland einstecken müssen.

Die DIU-Auswahl dominierte das erste Drittel und erspielte sich zahlreiche Torchancen, doch der Führungstreffer wollte nicht fallen. Weitaus effektiver waren die Letten, die ihre erste große Möglichkeit im zweiten Drittel zur Führung nutzten und die Partie danach kontrollierten.

Die Dänen wurden immer frustrierter über die fehlende Torgefährlichkeit und nahmen sich im Schlussdrittel mit unnötigen Hinausstellungen selbst den Wind aus den Segeln.

Mehr lesen