FUSSBALL

Dänemark schlägt Luxemburg mit 4:0

Dänemark schlägt Luxemburg mit 4:0

Dänemark schlägt Luxemburg mit 4:0

Aalborg
Zuletzt aktualisiert um:
Martin Braithwaite eröffnete den Torreigen. Foto: Henning Bagger/Ritzau Scanpix

Die dänische Fußball-Nationalmannschaft hatte noch nie gegen Luxemburg verloren, und daran hat sich auch am Dienstagabend nichts geändert.

Es war das erwartet leichte Spiel in Aalborg. Dänemark besiegte die luxemburgische Fußballnationalmannschaft mit (2:0) 4:0.

Nationaltrainer Åge Hareide hatte wie vermutet einige Änderungen im Vergleich zum Spiel gegen die Schweiz vorgenommen.

Neu dabei waren Peter Ankersen, Mathias 'Zanka' Jørgensen, Daniel Wass, Pierre-Emile Højbjerg, Robert Skov und Kasper Dolberg.

Erster Torschütze für die Dänen war Martin Braithwaite. Die übrigen Treffer erzielten vor 9.043 Zuschauern Kasper Dolberg (2), und Christian Gytkjær.

Trotz der vielen Wechsel und des schwachen Gegners war das Spiel eine gute Generalprobe für das EM-Qualifikationsspiel gegen Gibraltar am 15. November.

Mehr lesen