Fussball

Däne wird Assistenztrainer von Leonardo in der Türkei

Däne wird Assistenztrainer von Leonardo in der Türkei

Däne wird Assistenztrainer von Leonardo in der Türkei

Antalya
Zuletzt aktualisiert um:

Der Fußball-Weltmeister von 1994, Leonardo, hat sich den Dänen Jens Bangsbo als seine rechte Hand ausgesucht, nachdem er vor einer Woche den Cheftrainer-Job beim türkischen Erstligisten Antalyaspor angetreten ist.

"Ich kenne Leonardo, aber es ist nicht so, dass wir in der Vergangenheit zusammen gearbeitet habe. Er hat zu mir Kontakt aufgenommen, und ich habe das Angebot als Assistenztrainer angenommen", sagt Jens Bangsbo.

Leonardo spielte in seiner aktiven Zeit für den AC Mailand und Paris St. Germain, wurde 1994 mit Brasilien Weltmeister und arbeitete seitdem u.a. als Sportdirektor von Paris St. Germain. Weitaus bescheidener war die Spielerkarriere von Jens Bangsbo, der in den 70er und 80er Jahren für Kastrup, Lyngby, Esbjerg und Hvidovre kickte. Seitdem studierte er Physiologie, war für drei Jahre Assistenztrainer bei Juventus Turin und arbeitete in beratender Funktion auch für die dänische Fußball-Nationalmannschaft und AEK Athen.

"Die Anfrage kam unerwartet, denn ich habe mich in den vergangenen Jahren in der Universitätswelt aufgehalten, aber ich besitze die höchste Trainerausbildung der UEFA und habe versucht, mich auf dem Laufenden zu halten", so Jens Bangsbo, der am kommenden Montag seinen 60. Geburtstag feiert. Von seinem Job an der Kopenhagener Universität ist ihm Urlaub gewährt worden.

Mehr lesen