HANDBALL

Comeback für Casper U. Mortensen

Comeback für Casper U. Mortensen

Comeback für Casper U. Mortensen

Ritzau/hdj
Barcelona
Zuletzt aktualisiert um:
Casper U. Mortensen ist nach einem Jahr zurück auf dem Feld. Foto: Liselotte Sabroe/Ritzau Scanpix

Die lange Leidenszeit des ehemaligen SønderjyskE-Spielers ist vorbei. Am Sonnabend stand er nach 13 Monaten wieder für Barcelona Handball auf dem Feld.

Am Sonnabend konnte der ehemalige SønderjyskE-Spieler Casper U. Mortensen sein Comeback nach einer 13-monatigen Verletzungspause feiern. Mit seinem Klub, Barcelona Handball, besiegte er HC Zagreb in der Champions League.

Bei der Weltmeisterschaft im Januar 2019 hatte sich der 30-Jährige einen Meniskusriss zugezogen und konnte wegen der Verletzung nicht an der diesjährigen Europameisterschaft teilnehmen.

Casper U. Mortensen wurde in der Mitte der ersten Halbzeit eingewechselt und erzielte ein Tor.

Neben Casper U. Mortensen spielen mit Kevin Møller und Lasse Andersson zwei weitere Dänen. Barceona Handball führt die Gruppe A mit 22 Punkten nach 12 Spielen an.

Auch der dänische Meister Aalborg Håndbold tritt in dieser Gruppe an.

Mehr lesen