TENNIS

Caroline Wozniacki kämpft sich weiter

Caroline Wozniacki kämpft sich weiter

Caroline Wozniacki kämpft sich weiter

Melbourne
Zuletzt aktualisiert um:
Caroline Wozniacki hat ihre Karriere um mindestens zwei Tage verlängert. Foto: Hannah Mckay/Reuters

Im Gegensatz zur ersten Runde hatte Caroline Wozniacki gegen Dayana Yastremska große Probleme, ihre Aufschlagspartien durchzubringen. Am Ende reichte es trotzdem für den Sieg.

Das wäre es fast gewesen für Caroline Wozniacki bei den Australian Open.

In beiden Sätzen ihrer Zweitrundenpartie gegen Dayana Yastremska lag die dänische Tennisspielerin mit zwei Breaks zurück. Doch sie zeigte große Nervenstärke und gewann die Partie gegen die Nummer 21 der Welt mit 7:5 und 7:5.

In der dritten Runde ihres Abschiedsturnieres trifft Caroline Wozniacki in der Nacht zu Freitag auf Ons Jabeur aus Tunesien. Gegen die Nummer 78 der Welt nimmt die Dänin in diesem Match die Favoritenrolle ein.

Sollte Caroline Wozniacki auch die dritte Runde überstehen, kann es im Achtelfinale zum Traumduell gegen ihre langjährige Konkurrentin und Freundin Serena Williams kommen.

Mehr lesen

Leserbrief

Gunnar Pedersen
„Hvad skal der stå på byskiltet? “