Fussball

Bjørn Paulsen in der engeren Auswahl

Jens Kragh Iversen
Jens Kragh Iversen Sportredaktion
Stockholm
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Stina Stjernkvist/Ritzau Scanpix

Der Augustenburger Bjørn Paulsen ist einer von drei Kandidaten für den Titel des Abwehrspieler des Jahres in der besten schwedischen Fußball-Spielklasse, Allsvenskan.

Bjørn Paulsen steht bei Hammarby IF hoch im Kurs und wurde in der vergangenen Saison mit überwältigender Mehrheit zum Spieler des Jahres des schwedischen Kult-Klubs gewählt. Der Innenverteidiger rutschte auch in die Allsvenskan-Mannschaft des Jahres, und die Leistungen sind in der zu Ende gehenden Saison anscheinend nicht schlechter geworden.

Der Augustenburger steht in der engeren Auswahl für den Titel des Abwehrspieler des Jahres in der Allsvenskan. Eine Jury wird am Saisonende entscheiden, ob Per Karlsson (AIK Stockholm), Andreas Johanssson (IFK Norrköping) oder Bjørn Paulsen gekürt wird.

Hammarby IF steht vor dem letzten Spieltag der Saison mit 57 Punkten auf dem dritten Tabellenplatz der Allsvenskan, zwei Punkte vor Malmö FF auf Rang vier. AIK Stockholm (64 Punkte) und IFK Norrköping (62) kämpfen am letzten Spieltag um den Titel des schwedischen Meisters.

Mehr lesen

Diese Woche in Kopenhagen

Jan Diedrichsen
Jan Diedrichsen Sekretariatsleiter Kopenhagen
„Eine Kanzlerin wird vermisst“