FUSSBALL

Anthony Jung zurück nach Deutschland

Anthony Jung zurück nach Deutschland

Anthony Jung zurück nach Deutschland

hdj
Bremen/Apenrade
Zuletzt aktualisiert um:
Anthony Jung konnte mit dem FC Brøndby die dänische Meisterschaft gewinnen. Foto: Lasse Lagoni/Gonzales Photo/Ritzau Scanpix

Mit der dänischen Meisterschaft als krönenden Abschluss wechselt der Abwehrspieler in die zweite Bundesliga.

Der deutsche Abwehrspieler Anthony Jung wechselt zur kommenden Saison von Brøndby zu Werder Bremen. Dies haben beide Mannschaften am Mittwoch bekannt gegeben. Der 29-Jährige kommt ablösefrei und soll Angebote von Bundesligaklubs abgelehnt haben.

„Wir sind sehr froh, mit Anthony einen erfahrenen Profi verpflichtet zu haben. Er hat bei Brøndby auf und neben dem Platz eine ganz wichtige Rolle eingenommen. Anthony hat sowohl ein sehr gutes Angebot von Brøndby als auch ein Angebot aus der Bundesliga abgelehnt, um zu Werder zu kommen und hier erfolgreich zu sein“, erklärte Werders Geschäftsführer Fußball Frank Baumann auf der Webseite des Traditionsklubs, der in der abgeschlossenen Saison in die zweite Bundesliga abgestiegen ist.

„Nach gut vier Jahren in Kopenhagen mit einem erfolgreichen Abschluss und der gewonnenen Meisterschaft freue ich mich wieder nach Deutschland zurückzukehren. Nachdem der Anruf von Werder Bremen und Markus Anfang kam, musste ich nicht lange überlegen. Es wird eine brutal spannende Liga mit vielen großen Klubs. Ich kann es kaum erwarten, bei Werder loszulegen und mit Werder erfolgreich zu sein“, heißt es in einem Statement von Anthony Jung.

Anthony Jung hat in vier Jahren 145 Spiele für Brøndby gemacht.

Mehr lesen

Leitartikel

Gwyn Nissen
Gwyn Nissen Chefredakteur
„Vertrauen besser als Image“