Fussball

Achtungserfolg für U21-Fußballer

Achtungserfolg für U21-Fußballer

Achtungserfolg für U21-Fußballer

Brest
Zuletzt aktualisiert um:
Magnus Kofod im Duell mit Moussa Dembelé. Foto: Fred Tanneau/Ritzau Scanpix

Dänemarks U21-Fußballer haben in der Vorbereitung auf die Europameisterschaft im Juni den nächsten Achtungserfolg gelandet. Nach dem Sieg gegen Belgien wurde auch Frankreich mit 1:0 geschlagen.

Oliver Abildgaard (AaB) wurde mit seinem Kopfballtor zum Matchwinner für die dänische U21-Auswahl, die ohne Leistungsträger wie Robert Skov, Mikkel Duelund, Jacob Bruun Larsen, Philip Billing und Joachim Andersen antreten musste.

„Belgien und Frankreich sind ungeschlagen durch die Qualifikation gegangen und sind Gruppensieger geworden. Die Spieler kicken an den feinsten Adressen. Dass wir diese Gegner schlagen können, zeugt von großer Stärker“, meint Oliver Abildgaard.

„Solche Siege lassen den Glauben an unsere Chancen bei der EM im Sommer steigen“, meint U21-Nationaltrainer Niels Frederiksen, dessen Auswahl im Herbst noch Klatschen gegen Spanien und England kassierte.

Mehr lesen