Fussball

Absteiger setzt Trainer vor die Tür

Timo Fleth
Timo Fleth Volontär
Lyngby
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Henning Bagger/Ritzau Scanpix

Die Verantwortlichen der Fußballer aus Lyngby haben sich für eine Neuausrichtung nach dem Abstieg aus der Superliga entschieden und Trainer Thomas Nørgaard entlassen.

Der Abstieg der Fußballer von Lyngby aus der Superliga hat nun auch Konsequenzen für das Trainerteam um Thomas Nørgaard gehabt.

"Wir haben uns dazu entschieden Thomas Nørgaard zu entlassen, weil wir der Meinung sind, dass frisches Blut für den Wiederaufstieg nötig ist. Der Glaube, dass Thomas die Rückkehr in die Superliga gelingt, ist nicht mehr da gewesen", so Lyngby-Sportdirektor Birger Jørgensen zur Entscheidung.

Nørgaard hatte nach der Übernahme von dem zu AGF gewechselten David Nielsen und dem zwischenzeitlich drohenden Konkurs keine leichten Arbeitsbedingungen in Lyngby. Ein neues Trainerteam soll in den kommenden Tagen vorgestellt werden.

Mehr lesen