handball

Vier-Punkte-Spiel für TM Tønder

Vier-Punkte-Spiel für TM Tønder

Vier-Punkte-Spiel für TM Tønder

hdj
Tondern/Tønder
Zuletzt aktualisiert um:
TM Tønder hofft auf ein torreiches Spiel gegen HEI Skæring. Foto: Karin Riggelsen

Am Sonntag geht es für die Tonderaner zum Tabellennachbarn in der 1. Division, HEI Skæring. Das Hinspiel ging mit einem Tor verloren, und der interne Vergleich könnte noch große Bedeutung haben.

Die Auswärtsniederlage gegen Ajax København am vergangenen Wochenende tat den Erstdivisionären von TM Tønder aufgrund der Höhe weh, hatte aber keinen großen Einfluss auf die Tabelle.

Ganz anders sieht es bei der kommenden Partie am Sonntag gegen HEI Skæring aus. Das Team aus Aarhus steht nach 13 Spieltagen direkt vor TM Tønder auf dem zehnten Platz.

„Die Spieler waren enttäuscht auf dem Weg nach Hause. Aber wir haben eigentlich 37 Minuten lang eine gute Leistung gezeigt, daran wollen wir uns festhalten. Dass wir dann so zusammenfallen, darf uns aber nicht passieren“, sagte Michael Wollesen. „Wir haben das Spiel am Dienstag aufgearbeitet und darüber gesprochen.“

Das Hinspiel gewannen die Gäste in Tondern mit 22:21. Die niedrige Anzahl Tore könnte sich am Ende der Saison positiv für TM Tønder auswirken. Denn wenn das Team von Trainer Michael Wollesen am Sonntag gewinnt und dabei mehr als 22 Tore erzielt, stehen die Tonderaner im internen Vergleich vor HEI Skæring und ziehen in der Tabelle vorbei.

„Die Spieler kennen natürlich auch die Tabelle, aber wir haben die Wichtigkeit des Spieles nicht zum Thema gemacht. Ich hoffe, dass die Spieler locker in die Partie gehen, aber je mehr wir darüber sprechen, desto schwieriger wird es“, sagte Michael Wollesen. „Ich denke, dass es wie schon im Hinspiel eine enge Partie wird. HEI ist eine Mannschaft, dessen Topniveau nicht besonders hoch ist, dafür sind ihre Leistungen aber sehr solide. Es passiert ganz selten, dass das Team unter Druck auseinanderfällt. Im Hinspiel lagen wir ganz lange zurück, haben aber drei Minuten vor dem Ende noch mit zwei Toren geführt. Das Spiel wurde durch Kleinigkeiten entschieden, die dieses Mal hoffentlich auf unserer Seite sind“, so Michael Wollesen.

Die Partie zwischen HEI Skæring und TM Tønder wird am Sonntag um 17.45 Uhr angepfiffen.

Mehr lesen