HANDBALL

TM Tønder tritt zum Spitzenspiel an

TM Tønder tritt zum Spitzenspiel an

TM Tønder tritt zum Spitzenspiel an

Tondern/Tønder
Zuletzt aktualisiert um:
Malte Schnoor traf viermal gegen FIF am vergangenen Wochenende. Foto: Karin Riggelsen

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Am Freitagabend wollen die Erstdivisionäre ihre Tabellenführung gegen den Zweitplatzierten HC Midtjylland verteidigen. Das erfordert allerdings ein perfektes Spiel seiner Mannschaft, meint Trainer Michael Wollesen.

Nein, ausgedruckt und eingerahmt habe er die Tabelle nicht, sagt der Trainer von TM Tønder, Michael Wollesen, am Tag vor dem Spitzenspiel gegen HC Midtjylland.

Nach fünf Punkten aus drei Spielen führt sein Team die 1. Division an, mit einem Punkt weniger lauert der Gegner am Freitagabend.

„Ich hoffe natürlich, dass wir so lange wie möglich da oben bleiben können, aber es wird außerordentlich schwer. Gegen HC Midtjylland muss uns ein fast perfektes Spiel gelingen, um dort gewinnen zu können. Midtjylland hat sehr gute Einzelspieler und bringt jede Menge Tempo mit“, sagt Michael Wollesen. „Wir dürfen kaum Fehler machen und müssen unbedingt Konter verhindern.“

Der Spielplan meint es in dieser Saison gut mit TM Tønder. In den ersten drei Spielen ging es gegen Teams aus der unteren Tabellenregion. Die neu zusammengestellte Mannschaft konnte Punkte und Selbstbewusstsein sammeln.

„Im jüngsten Spiel waren wir schon deutlich kaltschnäuziger im Abschluss als in den ersten Partien. Ich rechne damit, dass es ein schnelles Spiel mit vielen Angriffen wird. Das liegt uns gut, und wir wollen unsere Sache durchziehen. Auch gegen Midtjylland“, so Michael Wollesen selbstbewusst.

Der Kampf um die Tabellenspitze beginnt am Freitagabend um 19.30 Uhr in Herning.

Mehr lesen