HANDBALL

SønderjyskE will den ersten Matchball verwandeln

SønderjyskE will den ersten Matchball verwandeln

SønderjyskE will den ersten Matchball verwandeln

hdj
Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Für SønderjyskE ist es bereits die vierte Partie gegen EH Aalborg in der laufenden Saison. Foto: Karin Riggelsen

Mit einem weiteren Sieg gegen EH Aalborg wären die Erstdivisionäre bereit für die Relegationsspiele um den Ligaaufstieg gegen Horsens.

Am Donnerstagabend treten die Handballerinnen zum zweiten Duell in den Playoffs um die Relegationsspiele gegen EH Aalborg an.

Die erste Partie konnte SønderjyskE auswärts mit 26:23 gewinnen, nachdem sie zwischenzeitlich bereits mit 21:12 geführt hatten. Trainer Peter Nielsen sieht sein Team auch für das Rückspiel gewappnet.

„Wir kennen Aalborg mittlerweile sehr gut und haben das Gefühl, dass wir sie gut im Griff haben. Unsere Leistung im Hinspiel war überzeugend, und wir denken, dass wir Aalborg in jeder Konstellation schlagen können. Es wäre super, wenn wir die Serie beim Heimspiel in Apenrade entscheiden können“, sagte Peter Nielsen dem „Nordschleswiger“.

Im 6-gegen-6-Spiel hatten die Hellblauen im ersten Spiel ein erstaunlich deutliches Übergewicht gegen die Tabellenzweiten aus Aalborg. In der zweiten Hälfte stellten die Gastgeberinnen allerdings auf eine aggressive Deckung mit einer vorgeschobenen Spielerin um. Dies bereitete SønderjyskE Probleme, und die Partie drohte zu kippen.

„Wir haben uns am Anfang der zweiten Hälfte schwergetan, und als Sofie (Schelde-Rasmussen, Red.) rausmusste, haben wir in der neuen Konstellation nicht die passenden Lösungen gefunden. Darauf werden wir am Donnerstag besser vorbereitet sein, und ich erwarte auch von den jungen Spielerinnen, dass sie ihre Chancen ergreifen, wenn sie spielen“, sagte Peter Nielsen.

Dazu wird Stella Kate Muir vermutlich reichlich Gelegenheit bekommen, denn Celina Hehnel Hansen wird definitiv nicht mit von der Partie sein. Sie bekam im ersten Spiel den Ellenbogen einer Gegenspielerin ins Gesicht, und ihr Nasenbeinbruch muss am Donnerstag operiert werden.

Die Partie zwischen SønderjyskE und EH Aalborg beginnt am Donnerstag um 19.30 Uhr – gespielt wird in der Arena Aabenraa.

Mehr lesen