FUSSBALL

Marcel Rømer mit Lyngby raus aus dem Pokal

Marcel Rømer mit Lyngby raus aus dem Pokal

Marcel Rømer mit Lyngby raus aus dem Pokal

Amager
Zuletzt aktualisiert um:
Marcel Rømer spielte drei Jahre für SønderjyskE. Foto: Karin Riggelsen (Archiv)

Der ehemalige SønderjyskE-Spieler schied mit seinem neuen Verein Lyngby gegen den Zweitligisten Fremad Amager aus.

In seinem ersten Pflichtspiel in der Startaufstellung für Lyngby musste Marcel Rømer eine bittere Niederlage hinnehmen. Der Superligist verlor nach einem 1:1 in der regulären Spielzeit mit 6:5 im Elfmeterschießen gegen Fremad Amager und ist aus dem dänischen Pokalwettbewerb ausgeschieden.

Römer wurde in der 61. Minute ausgewechselt. Zu diesem Zeitpunkt lag Lyngby mit 0:1 zurück. Im Tor stand mit Frederik Schram ein weiterer Ex-SønderjyskE-Spieler für Lyngby auf dem Platz.

Auch für den FC Sønderborg ist das Abenteuer DBU-Pokal zu Ende. Nach tapferem Kampf musste sich das Team aus der Jütlandsserie den Erstdivisionären von Viborg mit 0:4 geschlagen geben.

Mehr lesen