Fußball

Die Hellblauen fahren zum Tabellen-Nachbarn

Sven Sörensen Sportredaktion
Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
SønderjyskE Trainer Claus Nørgaard Foto: Fraank Cilius/Scanpix

Ein Duell auf Augenhöhe, wenn man die jetzige Tabellenkonstellation im Betracht zeigt, wartet auf die Fußballer von SønderjyskE beim Auswärtsspiel in Randers am Sonntag um 14:00 Uhr. Die Hellblauen stehen derzeit auf Platz neun mit 15 Punkten. Gastgeber Randers auf Platz 10 mit nur einem Punkt dahinter.

„Die Spiele gegen Randers, wo ich Trainer war, sind immer sehr eng und ebenbürtig gewesen. Und die meisten davon waren sehr arm an Toren. Die Teams ähneln sich auch in einigen Gebieten“, so Trainer Claus Nørgaard.


Dennoch fahren die SønderjyskE-Spieler mit einem Glauben an ihre Torgefährlichkeit nach Randers. Sie haben in den 12 vorangegangenen Partien 17 Tore geschossen. Nur FC Midtjylland, FC København, Brøndby IF und FC Nordsjælland haben mehr erzielt.


„Ich finde eigentlich, dass wir in der laufenden Saison Chancen kreiert haben. Aber zu Beginn der Saison haben wir zu wenig Chancen verwertet. Aber jetzt schießen wir mittlerweile auch viele Tore. Wir haben viel trainiert, um etablierte Abwehrreihen zu knacken. Das war eines unserer Hauptziele. Ich finde das machen wir jetzt besser und dadurch erzielen wir mehr Tore“, so der Trainer.

Mehr lesen