Eishockey

SønderjyskE holt kanadische Verstärkung

Sven Sörensen Sportredaktion
Woyens/Vojens
Zuletzt aktualisiert um:
SønderjyskE Neuzugang Gabriel Desjardins (links) in Jubelpose für seinen alten Verein Västerviks HK. Foto: Erik Maartensson/TT

SønderjyskE löst mit sofortiger Wirkung den 26-jährigen Kanadier Gabriel Desjardins aus seinem Vertrag beim schwedischen Allsvenskan-Verein Västerviks HK.

Durch eine finanzielle Hilfe zahlreicher Sponsoren konnte SønderjyskE sein Team, um einen weiteren Spieler verstärken.

„Es ist ein hungriger Spieler, der sich dem Team anschließen wird. Er zeichnet sich dadurch aus, dass er immer für die Mannschaft spielt und das Mannschaftsspiel als höchste Priorität ansieht. Er verfügt über die Qualitäten uns bei den Speciel Teams (Red.: Beim Eishockey wird im Normalfall Fünf-gegen-Fünf gespielt. Kommt es zu einer Strafzeit, schicken die Mannschaften ihre Special Teams aufs Eis. Dazu zählen die Powerplay- und Unterzahl-Formationen, die den Unterschied in einem Spiel ausmachen können), Unterzahl und Überzahl zu helfen“, so Sportchef Kim Lykkeskov.

Gabriel Desjardins wird, damit der achte und auch letzte ausländische Spieler im Team werden.

„Das Team hat sich bis jetzt richtig gut verkauft, aber wir wollten das Team noch weiter verstärken, und der Zeitpunkt ist genau richtig. Dann kann er, bevor die Endrunde in zwei Monaten beginnt, seine Mitspieler richtig kennenlernen.“

Gabriel Desjardins wechselte in die schwedische Liga vor dieser Saison, aber spielte nur zehn Spiele für Västerviks HK. Er wechselt mit sofortiger Wirkung zu SønderjyskE. Vor Västerviks HK spielte er unter anderem für den EHCL-Klub Fort Wayne Komets im Bundesstaat Indiana. Hier gelangen in 87 Punkte in 76 Partien.

Gabriel Desjardins erhält das Trikot mit der Nummer 14 und zieht nach Woyens mit seiner Freundin.

Gabriel Desjardins
Position:
Forward (LW)
Geboren: 9. November 1992 (26 Jahre)
Nationalität: Kanada
Größe: 183 cm.
Gewicht: 92 kg.
Frühere Vereine: Montréal Predateurs, Halifax Mooseheads, Quebec Remparts, Rouyn-Noranda Huskies, Lake Erie Monsters, Florida Everblades, Charlotte Checkers, Fort Wayne Komets, Laval Rocket, Västerviks IK

Mehr lesen