EISHOCKEY

SønderjyskE holt Anthony Nigro

SønderjyskE holt Anthony Nigro

SønderjyskE holt Anthony Nigro

Woyens/Vojens
Zuletzt aktualisiert um:
Mario Simioni muss mit SønderjyskE an seiner alten Wirkungsstätte gewinnen. Foto: Karin Riggelsen

Das Eishockeyteam von SønderjyskE hat sich weiter für die neue Saison verstärkt: Mit dem Kanadier Anthony Nigro kommt ein international erfahrener Center.

Seine letzte Station war der EHC Winterthur, wo Nigro auch stellvertretender Mannschaftskapitän war.

Davor spielte der 29-Jährige vier Jahre lang für den italienischen Verein Asiago. Ein Club, für den auch Mario Simioni in seiner aktiven Zeit die Schlittschuhe schnürte.

Sportchef Kim Lykkeskov erwartet, dass Anthony Nigro das Team nicht nur spielerisch verstärken wird: „Er ist ein spannender Center, der gute Hände hat und einen tollen Überblick besitzt. Er ist 29 Jahre alt und hat schon eine Menge erlebt. Die Mannschaft bekommt somit auch eine neue Führungspersönlichkeit.“

Weiterhin betont Lykkeskov, dass der Kanadier ein sehr guter Teamplayer sei, der es gewohnt ist, die entscheidenden Minuten auf dem Eis zu sein und außerdem sehr stark bei Bullys ist.

„Er wird in der Metal Liga schon seine Tore machen und ich bin überzeugt davon, dass seine Qualitäten zu etwas Gutem führen werden“, so der Sportchef.

Anthony Nigro ist neben Joshua MacDonald, Christian Silfver und Mike Little der vierte Legionär in Reihen von SønderjyskE.

Erlaubt sind acht ausländische Spieler im Kader.

Anthony Nigro

Geburtsdatum:

11.01.1990

Position:

Center

Größe:

1,82 Meter

Gewicht:

82 kg

Bisherige Vereine:

  • Don Mills Flyers Minor
  • Wexford Raiders
  • Guelph Storm
  • Ottawa 67’s
  • Peoria Riwermen
  • Earnsville Icemen
  • Idaho Steelheads
  • Texas Stars
  • Gherdëina
  • Asiago
  • EHC Winterthur
Mehr lesen